Braten
einfach
Fisch
Gluten
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fisch mit Kartoffelkruste

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.02.2011 471 kcal



Zutaten

für
2 Fischfilet(s)
Salz

Für den Belag: (die Kruste)

2 große Kartoffel(n)
3 EL Parmesan, gerieben
1 Ei(er)
2 EL Brösel
Salz und Pfeffer
Öl, zum Backen

Nährwerte pro Portion

kcal
471
Eiweiß
38,93 g
Fett
22,53 g
Kohlenhydr.
26,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Fischfilet auf beiden Seiten salzen.

Für die Kruste:
Kartoffeln schälen und fein reiben. Mit Ei, Brösel, Parmesan, Salz und Pfeffer verrühren und auf einer Seite etwas auf das Filet drücken und mit der Kartoffelseite nach unten in die Pfanne mit Öl geben. Bei mittlerer Hitze schön braun braten, dann auf der anderen Seite auch von der Kartoffelmasse geben und umdrehen. Wieder braten.

Dazu passten grüne Bohnen im Speckmantel oder Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tomram013

Mega lecker, vor allem die Kombination, Beilage quasi gleich dabei... wird es bei uns öfter geben, da wir Fischfans sind. Lg Ramona

20.09.2019 15:03
Antworten
schaech001

Hallo, hat prima geklappt, das war mal was ganz anderes. Wird es wieder geben. Da ja schon Kartoffeln dabei waren, gab es dazu Butterwirsing. Liebe Grüße Christine

04.10.2013 20:42
Antworten
kabsi

Danke und lg. hermi

16.04.2013 20:53
Antworten
käsefuss

Hallo, von uns 5* für dieses leckere Rezept. Hatte auch Bedenken dass das alles so hält mit der Kartoffelmasse aber hat ganz easy geklappt. Vielen Dank und LG

14.04.2013 13:32
Antworten
kabsi

Hallo Gerd Freut mich sehr, dass es dir doch geglückt ist. Danke Lg. hermi

08.09.2011 21:42
Antworten
garten-gerd

Hallo, Hermi ! Ich hatte erst Bedenken, ob das so einfach klappt mit der Kartoffelmasse und dem Wenden. Aber mit reichlich Öl in der Pfanne und etwas Geschick ging´s dann doch. Als Beilage hatte ich auch die von dir empfohlenen Bohnen im Speckmantel, die wirklich sehr gut dazu passten. Fotos sind auch bereits unterwegs. Liebe Grüße, Gerd

08.09.2011 21:35
Antworten
kabsi

Hallo Ja, ein ganzes Ei Lg. hermi

10.02.2011 20:04
Antworten
librarian3005

Hi, meinst Du ein Ei komplett, oder nur das Eigelb? Danke!

10.02.2011 20:00
Antworten