Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
warm
Schnell
einfach
Vegan
Snack
Pilze
gekocht
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Knoblauch-Chili-Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 09.02.2011 71 kcal



Zutaten

für
450 g Champignons
5 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
½ TL Chilisauce
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Pfeffer
4 EL Petersilie, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
71
Eiweiß
3,26 g
Fett
6,05 g
Kohlenhydr.
1,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Champignons putzen und am Stiel ein kleines Stück abschneiden. Große Exemplare halbieren oder vierteln.

Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne oder einem Wok erhitzen und den Knoblauch in ca. einer Minute leicht anbräunen. Die Champignons und die Chilisauce zufügen und bei starker Hitze und ständigen Rühren/Schwenken braten, bis die Champignons das gesamte Öl aufgesogen haben. Den Herd auf die kleinste Stufe herunterschalten, bis die Pilze ihren Saft abgegeben haben. Dann den Herd wieder hochschalten und weitere 4 - 5 Minuten braten, bis der Saft verdampft ist. Dann den Zitronensaft zugeben und die Petersilie unterrühren sowie salzen und pfeffern.

Die Champignons in eine vorgewärmte Schüssel geben.

Es können an Stelle der Champignons auch andere Pilze (z.B. Pfifferlinge oder Steinpilze) verwendet werden.

Dazu passt am z.B. Baguette oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IK86

Hallo nochmal ich :), also laut diesen Repezt wird der Knoblauch schon recht dunkel und bitter. Ich mag das gerne, wer nicht, besser erst 4-5 Minuten vorm Ende den Knoblauch zufügen. Ansonsten, wie gesagt, sehr lecker und eine schnelle Beilage :)

07.11.2018 00:16
Antworten
IK86

Hallo Camouflage 165, nun habe ich dieses Rezept ausprobiert (mit einer scharfen Chilisauce aus dem Asiashop, runtergerechnet für 2 Personen). Mit trotzdem genug Konfi für Vier :) Super lecker, nur für Kochanfänger ganz gut zu wossrn: normalerweise darf frisch geschnittner Knoblauch höchstens kurz mit angeschwitzt werden und sollte dann höchstens eine leicht bräunliche Färbung besitzen. Nach diesem Rezept lautet anrew

07.11.2018 00:11
Antworten
trekneb

Hallo, die Knoblauch - Chili - Champignons sind ausgesprochen lecker. Anstatt Chilisauce habe ich etwas Sambal Olek genommen. Danke für das leckere Rezept. Ein Bild lade ich hoch. LG Inge

29.10.2018 18:37
Antworten
camouflage165

Hallo Inge, herzlichen Dank für den Kommentar und die Sternchen! LG camouflage165

29.10.2018 19:27
Antworten
camouflage165

Lieben Dank für den Beitrag und die Bewertung und herzliche Grüße! :-)

11.06.2018 13:02
Antworten
Robert_3

Hallo camouflage, mal wieder ein Rezept von Dir getestet. Gestern gab´s die Champignons zu meinem T-Bone-Braten. Allen hat es super geschmeckt!!! Einzige Abwandlung: ich hatte keine Chilisauce und habe dann zwei rote Chilischoten entkernt, klein geschnitten und mit dem Knoblauch angebräunt.

08.08.2012 15:47
Antworten
Xairoo

Super lecker, koche ich ab und an, aber leider 1:1 aus dem "Vegetarische Gerichte" Kochbuch Seite 30 abgeschrieben :-) ISBN 978-1-4075-7761-6

30.04.2012 18:46
Antworten
camouflage165

Hallo, dieses Rezept habe ich mit meiner Mutter ca. 1977gemeinsam für ein Schulkochbuch entwickelt und es ist seinerzeit auch veröffentlicht worden. Das Rezept wurde übrigens bereits mehrfach (im O-Wortlaut) veröffentlicht. MfG camouflage165

02.05.2012 10:31
Antworten
jonas1

Ein Gedicht !!!!!!!!!

25.02.2011 14:45
Antworten
camouflage165

Vielen Dank, es freut mich sehr, wenn meine Rezepte gut ankommen! LG camouflage165

25.02.2011 14:56
Antworten