Zwetschgen - Topfentorte


Rezept speichern  Speichern

saftig, flaumig, fruchtig, glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (67 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.02.2011 3764 kcal



Zutaten

für
600 g Zwetschgen
5 Ei(er)
200 g Zucker
200 g Butter, weiche
500 g Magerquark
2 ½ Pck. Vanillepuddingpulver
1 TL, gestr. Backpulver
1 EL Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3764
Eiweiß
111,86 g
Fett
199,19 g
Kohlenhydr.
371,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, 50g Zucker einrieseln lassen.
Butter und restlichen Zucker cremig rühren, Eigelbe nacheinander unterrühren, Quark unterrühren. Puddingpulver und Backpulver gut einrühren. Eischnee unterheben.

Eine Springform 26cm fetten und bemehlen. Die Hälfte der Quarkmasse in die Form streichen. Zwetschgen darauf verteilen. Restliche Quarkmasse darauf streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° Umluft 50 – 60 Minuten backen. Eventuell gegen Ende abdecken. Auf einem Kuchengitter in der Form auskühlen lassen. Mit Staubzucker servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silke121271

So ein klasse Rezept! Ich habe die Menge halbiert, noch einen Schuss Zitronensaft und Vanilleextrakt dazu und in einer 20er Form 45 Minuten gebacken. Nach einer halben Stunde die Temperatur reduziert und er wurde noch lauwarm gegessen. Ein Gedicht, das direkt in meiner Sammlung gespeichert wurde!

28.07.2020 18:10
Antworten
altbaerli

wow tolles Feedback freut mich wenn es schmeckt lg. Gerhard

29.07.2020 10:18
Antworten
Sissi0704

Hallo super leckerer Kuchen für all jene die keine Kohlenhydrate essen mögen da ohne Mehl. Bei TK Zwetschgen etwas mehr als die Hälfte Teig nehmen, da die feucht sind.

18.04.2020 16:32
Antworten
altbaerli

freut mich sehr wenn der Kuchen schmeckt lg. Gerhard

20.04.2020 08:39
Antworten
altbaerli

freut mich wenn es schmeckt lg. Gerhard

01.09.2019 20:51
Antworten
uschi45

Guten Morgen Altbaerli! Vielen Dank für dein tolles Rezept... der Kuchen hat auch mit Marillen sehr lecker geschmeckt. Dieses Rezpt wird gleich in meinem Kochbuch gespeichert. Liebe Grüsse aus Vorarlberg Ursula

21.07.2011 06:51
Antworten
altbaerli

habe den Kuchen auch mit Marillen dieser Tage gebacken schmeckz echt super freut mich wenn dir das Rezept zusagt und schmeckt lg. Gerhard

21.07.2011 18:51
Antworten
blaterli

Hey, Dieser Kuchen, einfach hammer lecker! Hab ihn mit Kirschen gemacht, da es bei uns gerade Kirschen hagelt.. :o) Schnell gemacht und super im Geschmack! Werde ihn diese Woche gleich nochmals machen aber diesmal mit Zwetschgen und hoffe, dass er auch den anderen Gästen schmecken wird. Liebe Grüsse blaterli

27.06.2011 13:36
Antworten
altbaerli

dankeschön für die 5***** mit Kirschen sicher auch eine tolle Variante lg. Gerhard

28.06.2011 21:42
Antworten
maagi

hallo, heute habe ich dein Käsekuchen nachgemacht!Schmeckt ganz lecker und die Zwetschgen aus der Truhe sind auch verbraucht! Liebe Grüße, Maagi

26.02.2011 20:10
Antworten