Gebratene Forelle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 09.02.2011



Zutaten

für
1 Forelle(n) von ca. 400 g
Salz
Pfeffer
etwas Zitronensaft
Rosmarin
Thymian
evtl. Pfefferminze (Wein-)
1 Zehe/n Knoblauch
Mehl
3 EL Olivenöl
1 EL Butter
Semmelbrösel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Forelle waschen, trocken tupfen, von außen und innen pfeffern, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Kräuter und den in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauch in den Bauch der Forelle legen. Fisch mehlieren, mit Olivenöl bestreichen und in Paniermehl wenden. Olivenöl und Butter in einer Teflonpfanne erhitzen und Forellen auf beiden Seiten knusprig braun braten. Hitze drosseln und Forellen noch 10-15 Minuten leicht brutzeln lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Perela, habe heute die Forelle nach deinem Rezept gemacht, ich tue sie auch immer melieren, aber habe noch nie Semmelbrösel genommen. War sehr lecker und so schön knusprig. LG Diana

22.12.2017 18:20
Antworten
schnucki25

sehr lecker,ging schnell und einfach.Danke für das schöne Rezept. LG

09.02.2016 14:52
Antworten
Anonyma

hatte heute die forelle nach diesem rezept, ausgezeichnet. :) danke für die idee!

02.08.2015 17:12
Antworten
Bonny111

Forelle am Besten von jeder Seite 3 min Braten dann mit Rotenwein Betstreichen und 5min ziehen lassen !!!!!!

13.10.2012 11:56
Antworten