Bewertung
(11) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2011
gespeichert: 489 (1)*
gedruckt: 1.871 (8)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Frühlingszwiebel(n)
375 g Weizenmehl
1 Pck. Hefe (Hefeteig-Garant)
1 TL Salz
100 g Schinken, gewürfelt
75 ml Milch
200 g Tzatziki
  Sonnenblumenkerne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine feine Ringe schneiden. Das Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: ca. 200°C, Heißluft: ca. 180°C).
Das Mehl zusammen mit der Hefe vermischen und mit den übrigen Zutaten mit einem Mixer in etwa 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Je nachdem auch gerne mit etwas mehr Milch. Den Teig in gleich große Stücke teilen, ihn zu Kugeln formen und auf dem Backblech ablegen. Die Teigkugeln mit Milch bestreichen und nach Belieben mit Schinkenwürfeln und Sonnenblumenkernen bestreuen, ca. 15 Minuten ruhen lassen und dann etwa 20 Minuten backen. Mit Hilfe des Backpapiers das Brot vom Blech ziehen und warm oder kalt servieren. Auch gut geeignet zum Einfrieren.