Bewertung
(15) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2011
gespeichert: 2.324 (8)*
gedruckt: 9.935 (65)*
verschickt: 71 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

Fischfilet(s) (Lachsforellenfilets), küchenfertig
2 EL Butter
1 Bund Kräuter, für Frankfurter Grüne Sauce
2 Becher Schmand, (saure Sahne oder Joghurt)
Schalotte(n), Bio
  Essig
  Muskat
  Cayennepfeffer
  Pfeffer
  Salz
  Zucker
  Senf
400 g Kartoffel(n), kleine (Pellkartoffeln)
1 EL Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kräuter (original: Borretsch, Kresse, Petersilie, Kerbel, Pimpernelle, Sauerampfer und Schnittlauch - wir verwenden aufgrund mangelnder Verfügbarkeit einzelner Kräuter eine bereits abgepackte Zusammenstellung, darin befindet sich kein Borretsch, keine Kresse und keine Pimpernelle, dafür Minze, Estragon und Dill) sehr fein schneiden bzw. mit dem Messer wiegen. Schalotte in feine Würfel schneiden und mit den Kräutern und dem Schmand (saure Sahne, Joghurt oder je nach Geschmack eine Mischung funktioniert ebenso) in einer Schüssel verrühren. Mit Senf, Essig, Salz, Pfeffer, Cayenne, Muskat und einer Prise Zucker würzen. Die Sauce im Kühlschrank ein wenig nachziehen lassen.

Kartoffeln mit Schale kochen, abkühlen lassen und pellen. Die Kartoffeln nun in einer Pfanne mit der Butter kurz angehen lassen und anschließend mit Salz und Muskat würzen.

Fischfilets gegebenenfalls noch putzen, falls sie nicht komplett küchenfertig gekauft wurden, d.h. nach Gräten absuchen, Bauchlappen und Haut entfernen. Die Filets in Stücke portionieren und in einer Pfanne mit der Butter bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. eine Minute anbraten, vom Herd nehmen und kurz nachgaren lassen. Erst am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten: Schwenkkartoffeln auf einen flachen Teller geben, die Lachsfilets daneben legen und eine großzügige Menge Frankfurter Grüne Sauce in die Mitte geben. Gerne mit frischen grünen Kräutern dekorieren. Guten Appetit!
Lachsforelle mit Frankfurter Grüne Sauce
Von: Carsten Dorhs, Länge: 18:08 Minuten