Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2011
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 1.100 (7)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.01.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Kürbis(se) (Hokkaido)
Kürbis(se) (Butternut)
Zwiebel(n)
Karotte(n)
250 ml Milch
250 ml Wasser
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbisse schälen, ausnehmen und würfeln. Der Butternutkürbis sollte klein gewürfelt werden.
Im Topf gewürfelte Zwiebel und gestifftelte Karotten anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden. Anschließend Kürbis in den Topf geben. Nach kurzem Anschwitzen der Kürbisse Wasser und Milch in den Topf geben. Ca. eine Stunde köcheln lassen. Mehrmals umrühren.

Der Hokkaidokürbis verkocht in der Flüssigkeit und wird so die Basis der Suppe, der Butternut bleibt in seiner Form. Daher anfangs beim Schneiden auf die Größe der Stücke achten. Die Suppe wird sehr nahrhaft und kann auch gut als Hauptspeise gegessen werden. Wer sie etwas flüssiger möchte, kann natürlich noch etwas Wasser dazugeben.

Die Suppe am Ende mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen.