Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2011
gespeichert: 113 (1)*
gedruckt: 3.780 (22)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.06.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Wirsing
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 m.-große Kartoffel(n), gekochte, oder Kartoffelpüree
  Salz
  Pfeffer
  Muskat
1 Becher Sahne
  Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Wirsingkohl kleinschneiden und in Salzwasser kochen.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein hacken.
Den Wirsingkohl abgießen wenn er gar ist.
Die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind. Nun presst man die Knoblauchzehen hinein. Dann gibt man den Wirsingkohl hinzu und lässt alles etwas einkochen.
Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken Sahne darüber gießen und die zerstampften Kartoffeln oder das Püree dazugeben. Petersilie hinzufügen.

Schmeckt sehr gut zu Braten.