Bewertung
(18) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2011
gespeichert: 1.104 (12)*
gedruckt: 6.975 (26)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.11.2009
10 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Zucker
125 ml Wasser
1 EL Zitronensaft
60 g Butter
 n. B. Butter, für die Förmchen
250 g Teig, frische Engelshaar-Teigfäden ("Tel kadayifi")
100 g Käse, türkischen "Dil peyniri" (ersatzweise Büffel-Mozzarella), gewürfelt
2 EL Pistazien, gehackte (nicht gesalzene)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 550 kcal

Zuerst kurze Anmerkungen zu den Zutaten:
Das Engelshaar kriegt man frisch in Folie eingeschweißt in gut sortierten türkischen Feinkostläden. Schlimmstenfalls muss man ein paar Tage warten, denn besorgen können das die Ladenbesitzer eigentlich immer.

Vor der Zubereitung legt man das Engelshaar erstmal eine Viertelstunde zwischen feuchte Küchenhandtücher, damit sie geschmeidig werden und sich überhaupt verarbeiten lassen.

Den Käse gibt's auch beim Türken. Alternativ kann man auch Büffel-Mozzarella nehmen. Von Mozzarella aus Kuhmilch rate ich ab, denn beim Überbacken läuft da eine Menge Flüssigkeit raus. Büffel-Mozzarella "blutet" nicht aus.

Von den Pistazien kann man je nach Geschmack gern auch etwas mehr verwenden.

Zubereitung:
Erst wir ein Sirup hergestellt. Den Zucker mit 125 ml Wasser im Topf aufkochen und den Zitronensaft zugeben. Jetzt bei halber Hitze etwa 10 Minuten einköcheln lassen. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad bei Ober- und Unterhitze vorheizen.

Jetzt vier feuerfeste Förmchen mit Butter ausstreichen. Zur Not gehen auch ofenfeste Suppentassen oder ofenfeste Dessertteller.

Das Engelshaar vorsichtig in 8 gleichgroße Portionen teilen. Jetzt jeweils eine Portion in die Förmchen geben und die Butter zerlassen. Nun die Hälfte der Butter mit einem Backpinsel auf die vier Teigportionen tupfen. Jetzt den gewürfelten Käse gleichmäßig über die 4 Teigportionen verteilen. Jetzt mit den übrigen 4 Engelshaar-Portionen bedecken und sachte andrücken. Die restliche Butter gleichmäßig 'vertupfen'.

Jetzt auf dem mittleren Rost des Backofen etwa 20 Minuten backen.

Danach das Dessert gleichmäßig mit dem kalten Sirup übergießen. Der Sirup darf jetzt eine halbe Minute einziehen. Abschließend mit den gehackten Pistazien übergießen und servieren.