Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprika - Rahm - Hähnchengeschnetzeltes

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 31.01.2011



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
500 ml Brühe
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
1 Becher Sahne
Salz und Pfeffer
Msp. Cayennepfeffer
Paprikapulver, edelsüß
etwas Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets in dünne Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und mehlieren.

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln, die Paprika in dünne kurze Streifen schneiden. In einer heißen Pfanne das Hähnchen kurz scharf anbraten, rausnehmen und zur Seite stellen.

Dann die Zwiebeln, den Knoblauch und das Tomatenmark in der Pfanne anrösten. Paprika, etwas Paprikapulver und ca. 1 EL Mehl dazu und kurz mitbraten. Mit der Brühe ablöschen und die Brühe bei geringer Wärmezufuhr einreduzieren lassen.

Wenn die Brühe eine sämige Konsistenz erreicht hat, die Sahne und die Hähnchenstreifen dazu, noch mal kurz aufkochen und mit den Gewürzen abschmecken. Dazu passen sehr gut Bandnudeln oder Reis.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leenapp

Sehr, sehr lecker! Bisher hatten wir immer nach einem anderen Rezept gekocht. Doch dieses mögen wir sogar noch mehr.

21.07.2019 13:30
Antworten
Carina-Chilina-Marten

Sehr sehr lecker !!!!!!

14.01.2019 15:02
Antworten
Naity

Sehr lecker und empfehlenswert 😋😋😋 Zusätzlich habe ich mit Majoran abgeschmeckt den Rest wie im Rezept angegeben. 5 ⭐️

28.02.2018 15:35
Antworten
Bia_aiB

***** Perfekt ***** Gestern Abend hab ich das Rezept nachgekocht und es waren alle begeistert (sogar ein extrem wählerischer 5-Jähriger). Ich hab die doppelte Menge gekocht aber trotzdem nur einen Becher Sahne genommen. Vom Backen war noch ein Rest Dosenananas übrig, den hab ich mit reingetan. Nächstes Mal ersetze ich die Sahne ggf. durch Kokosmilch. Ein unfassbar leckeres Gericht, das es auch bei uns nun öfter gegeben wird 👍👍👍

12.02.2018 18:34
Antworten
Ben11Liah12

5 Sterne!!! Sehr, sehr lecker. Sogar mein Mann, der sonst sehr wählerisch ist, hat es geschmeckt. Er sagte sogar ich solle es fest einplanen!!!

18.08.2017 19:30
Antworten
Lennox87

Hallo meine lieben..ich habe es eben nachgekocht und es war der hammer..vielen dank für das tolle Rezept 😊

19.01.2017 12:19
Antworten
lessteff

total lecker und schnell gemacht, hab es inzwischen mehrmals gekocht. Vielen Dank!

23.10.2016 19:48
Antworten
Eva_89

inzwischen mehrfach gekocht und immer wieder begeistert

08.08.2016 17:41
Antworten
tiamat150

Super lecker! Es wundert mich sehr, dass dieses Rezept noch nicht bewertet wurde. Wird es sicher wieder geben.

18.02.2015 22:38
Antworten