Fleisch
Käse
ketogen
Lactose
Low Carb
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis - Hackfleisch Pfanne mit saurer Sahne - Fetakäse Sauce

Kürbis trifft Fetakäse = lecker lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 31.01.2011 690 kcal



Zutaten

für
500 g Kürbis(se) (vorzugsweise Hokkaido)
500 g Hackfleisch, gemischt
1 großer Apfel
1 m.-großes Ei(er)
250 g Feta-Käse
200 g saure Sahne
125 ml Milch
Salz und Pfeffer
Chilipulver
etwas Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
690
Eiweiß
38,72 g
Fett
53,21 g
Kohlenhydr.
15,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und relativ grob reiben.

Die saure Sahne und die Milch in ein hohes Gefäß schütten, den Feta-Käse grob in kleinere Stücke schneiden und zufügen, das Ei drüber schlagen. Mit dem Pürierstab alles zu einer sämigen Flüssigkeit pürieren und danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Hack in einer Pfanne im Öl krümelig braten. Dann die Kürbisstücke und den geriebenen Apfel hinzufügen und für ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen.

Dann die Sauce hinzufügen und noch mal für ca 5 - 10 Minuten weiter köcheln lassen. Alles noch mal mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Wir essen immer Reis dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fitdurchfitline

Hey Rührnix, wir lieben Schafskäse und haben noch einen einsamen Hokkaido liegen, da wird Dein Rezept die Tage ausprobiert. Hört sich lecker an, auch mit dem Apfel - auch ich liebe es immer wieder Gerichte mit Äpfeln aufzupeppen . Bericht und Bewertung folgt. Übrigens, wo aus dem ' Norden ' kommt Ihr her ? fitte Grüße aus Hamburg, Doris

27.01.2015 13:30
Antworten
chrissy2479

Wir haben es gerade gegessen mit Reis dazu. Wirklich super lecker 😋

27.10.2014 20:49
Antworten
Barolinchen

Hallo Rührnix, heute habe ich in unsrem Ferienhaus in Dänemark Dein Rezept ausprobiert. Nach einem langen Strandspaziergang hat es uns super geschmeckt. Kürbis und Schafskäse verträgt sich sehr gut, pfiffig ist auch der Apfel darin. Danke und viele Grüße von Silvia

08.10.2014 20:56
Antworten
Rührnix

Hallo Barolinchen. Dänemark mögen wir auch sehr gerne, reisen fast jedes Jahr dahin ... Schön das es Euch geschmeckt hat und Danke schön für die Bewertung :-) Witzig auch, das wir es auch gerade die Tage gegessen haben ... Wenn man sich erstmal rantraut wird man von dem nicht ganz alltäglichen Mix´angenehm überrascht ... Schönen Gruß Torsten

09.10.2014 15:08
Antworten
Rührnix

Ohne Worte :-))

04.11.2013 12:27
Antworten
gotreg

Hallo, ich habe heute dein Rezept nachgekoche und wir fandes es super lecker. Die Kombi mit dem Apfel einfach toll. Mit dem Hackfleisch habe ich noch eine Zwiebel und Knoblauch mit angedünstet. Und zum Schluß habe ich noch frische Petersilie und frischen Schnittlauch über die Soße gestreut. Wird es bestimmt in dieser Kürbissaison und natürlich auch in der nächsten Saison wieder geben. Serviert dazu habe ich Vollkorn-Reis. Gruß Regina

17.09.2012 13:14
Antworten
Rührnix

Hallo rkangaroo. Das ist ja mal eine Freude das ein Gericht von mir auf der anderen Seite des Planeten nachgekocht wurde und dann sogar noch als gut befunden wurde ( ich freu mich aber natürlich über Jeden der meine Gerichte mag ) . An der Rezeptstatistik sehe ich ja das viele sich da nicht so ran trauen.Unsere Familie mag es sehr gerne und wenn es nicht anders geht und mein Sohn, 3,5 Jahre alt, möchte es gerne essen dann nehme ich auch mal Kürbis aus dem Glas.Es soll mir verziehen werden ;-)) Danke für die Bewertung und lg aus dem Norden von BRD, Rührnix

16.08.2012 13:25
Antworten
rkangaroo

Hallo Rührnix, danke für dieses interessante Rezept! Dies ist ein köstliches Kürbisgericht mit einer sehr interessanten Sauce und die Kombination von Apfel und Kürbis ist einfach klasse. Da ich mir wegen des Apfels nicht so sicher war, nahm ich nur mal einen kleinen dafür. (Nächstes Mal auf alle Fälle einen grossen oder 2 kleine!!!) Sogar mein Mann meinte: UNBEDINGT WIEDER KOCHEN UND DIES BALD! Sein Wunsch sei mir Befehl und es ist für nächste Woche schon wieder auf dem Speisseplan. Gruss aus Australien rkangaroo

16.08.2012 05:20
Antworten
Rührnix

Hy Ergobiene. Das freut mich, unser Geschmack trifft sich ja in den meisten Fällen. Und das Gericht wird's bei uns immer mal wieder geben ( in der Kürbiszeit ). Fand die ganze Familie lecker. ( ist ja nicht ganz unwichtig ;-) ) Lg vom Rührnix

02.02.2011 12:04
Antworten
Ergobiene

Hi, ich hatte das Gericht ja mal probieren dürfen ... und ich kann nur sagen: sehr lecker. LG

01.02.2011 12:28
Antworten