Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
warm
Party
Schwein
Winter
Snack
Kuchen
Herbst
Ei

Rezept speichern  Speichern

Zwiebelkuchen

für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 31.01.2011 458 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
130 g Butter
3 Msp. Salz
1 kg Gemüsezwiebel(n)
200 g Speck, mager, geräuchert
1 TL Kümmel
Salz und Pfeffer
250 g Käse (Raclette-)
200 g Käse (Emmentaler)
200 g saure Sahne
3 Ei(er)
1 EL Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Aus dem Mehl, 100 g Butter, Salz und 3 EL kaltem Wasser einen Mürbeteig herstellen. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 min kühl stellen.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Teig dünn ausrollen und in eine runde Springform legen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 min vorbacken.

Für den Belag die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Schwarte vom Speck (wenn vorhanden) abschneiden. Fett und Fleisch klein würfeln. Die restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Speck darin anbraten. Dann die Zwiebeln dazugeben und unter Wenden goldbraun rösten. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
Raclette-Käse und den Emmentaler grob reiben. Saure Sahne, Eier und Speisestärke verrühren und auf den vorgebackenen Teig geben. Die Zwiebelmischung darüber verteilen. Mit dem Käse bestreuen.
Den Kuchen 30 min in der mittleren Einschubleiste backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karafee

Schön das es geschmeckt hat ! :)

02.06.2014 10:28
Antworten
kay4jay

Sehr gutes Rezept. Es gab Salat dazu. Wirklich sehr lecker.

01.06.2014 23:15
Antworten