Gemüse
Hauptspeise
Rind
Saucen
Schwein
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Schnitzel Parmigiana

Schnitzel mit Hackfleischsauce / Bolognese und Käse überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 31.01.2011



Zutaten

für
4 Schnitzel von Kalb, Schwein oder Pute à 150 g
8 EL Butterschmalz
6 Scheibe/n Käse (Gouda), evtl. mehr oder weniger
1 Ei(er)
1 Tasse Paniermehl
1 Tasse Mehl
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
½ TL Cayennepfeffer

Für die Sauce:

2 EL Olivenöl
1 kg Hackfleisch, gemischt
2 Zwiebel(n)
4 EL Tomatenmark
1 Dose Tomate(n), gehackte
1 Pck. Tomate(n), passierte
250 ml Rotwein
500 ml Rinderbrühe (Bouillon), instant
3 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Cayennepfeffer
1 etwas Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Zuerst die Soße vorbereiten. Dafür das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach Geschmack würzen. In einer großen Edelstahlpfanne (28er, eine Kleinere läuft über) in etwas Olivenöl krümelig braten. Wenn das Hackfleisch beginnt, Farbe zu nehmen, die klein gehackten Zwiebeln dazugeben.

Wenn die Zwiebeln und das Hackfleisch schön braun sind, das Tomatenmark dazugeben und verrühren. Dann die gehackten Tomaten dazugeben und mit dem Rotwein angießen. Das Ganze kurz aufkochen, die Rinderbouillon und die passierten Tomaten dazugeben und wieder aufkochen.

Das Ganze jetzt bei kleinster Flamme mit geschlossenem Deckel 1 - 2 Stunden köcheln lassen. Eventuell noch etwas nachwürzen, was aber normalerweise nicht nötig ist. Bei Bedarf noch etwas eindicken.

Man kann die Soße auch schon nach 30 Minuten vom Herd nehmen, aber wenn die Zeit da ist, dann lasse ich sie sogar eher 2 - 3 Stunden auf dem Herd. Die Soße wird dann kräftiger und geschmackvoller. Eventuell muss man dann etwas mehr Brühe nehmen oder nachgießen.

Wer es "tomatiger" mag, der gibt eine Dose gehackte Tomaten und/oder 1 Packung passierte Tomaten mehr dazu.

Kurz, bevor die Soße fertig ist, geht es mit den Schnitzeln los. Die Schnitzel mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, im Mehl wenden, durch das mit etwas Sahne verrührte Ei ziehen und mit Paniermehl panieren. In einer großen Pfanne in Butterschmalz schwimmend von beiden Seiten braten, bis sie durch sind.

Auf einen Teller legen, die Hackfleischsoße darüber geben und mit 1 - 2 Scheiben Gouda belegen. Für 5 - 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen (Grillfunktion oder Oberhitze: 200°C) geben, bis der Käse verlaufen ist.

Bei uns gibt es Spaghetti mit der Hackfleischsoße und Parmesankäse dazu. Die Schnitzel schmecken auch prima mit Tomatensoße statt der Hackfleischsoße.

Die Soßenmenge ist viel zu viel für das Gericht, wegen der Arbeit mache ich aber immer so viel und friere den Rest portionsweise ein. Die Soße verwende ich auch für Lasagne.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

friedel69

Sehe, sehr leckeres Gericht - für mich ist es ein richtiges Männeressen, was trotzdem der ganzen Familie schmeckt. 5 Sterne - das Rezept war so wie es beschriebenen war perfekt. Wir haben Spaghetti dazu gekocht und dort die Restsoße nochmal drauf getan.Beide Daumen hoch 👍

16.05.2020 16:01
Antworten
Stony1988

Super einfaches und sehr gutes Rezept. Daumen hoch 👍

29.03.2020 18:56
Antworten
Patfon

trotz allem sehr lecker. 3 tl. Salz ist eindeutig zu viel, war sehr salzig! man muss bedenken, in den beiden Portionen Tomaten ist auch Salz enthalten. am besten wenn sosse fertig ist, mit Salz abschmecken und auch mit Zitronensaft abschmecken. man kann es auch abmildern, wenn es zufällig zu salzig wird, die Spaghetti mit in die sosse rein, es nimmt den Geschmack auf und die sosse wird milde.

08.03.2020 15:44
Antworten
Teddy01969

Moin, da Du die Zweite bist die von viel zu salzig spricht muss ich mal nachfragen, wie viel Salz Du ran gemacht hast? Vielleicht 3 gehäufte tl statt 3 gestrichene tl? Hast Du das Fleisch mit dem Salz gewürzt vor dem anbraten oder das Salz später an die Soße gemacht? Ich verwende auch bei Frikadellen auf 1kg Hack gut 2 tl Salz zum würzen und bin echt irritiert wenn ich lese, die Soße soll mit 3 tl versalzen sein. Das sind ca. 15g Salz auf knapp 2 kg Masse (Hack und Tomaten), das kann gar nicht versalzen sein. Deshalb meine Nachfrage. Gruß Ted

09.03.2020 09:26
Antworten
Madel0909

Sehr lecker!!! Schmeckt hervorragend ich hab die Sauce noch mit reichlich Kräutern der Provence und Knoblauch verfeinert und nur eine Dose Tomatenstücke verwendet, keine passierten Tomaten.

20.11.2019 17:53
Antworten
bella-saar

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Alle waren begeistert. Die Soße ist der absolute Hammer. Und das ganze zusammen zum reinknien. Mein Mann und ich haben beschlossen, dass wir dieses Menü nicht mehr beim Heimservice bestellen müssen :D Danke für dieses tolle Rezept

02.12.2011 08:48
Antworten
Teddy01969

Hallo Bella, schön das Ihr so begeistert seid :-) Die Versuche beim Heimservice habe ich schon lange eingestellt. Das ist irgendwie kein Liefergericht. Dann lieber ne Pizza liefern lassen :-) Gruß Ted

02.12.2011 08:53
Antworten
Leeeckermäulchen

Hallo Teddy01969, ich hatte heute Mittag dein Rezept Original nachgekocht...was soll ich sagen ... Die Sauce ist zum reinlegen....einfach... *****Perfekt***** Danke für das super Rezept. LG Marion

22.06.2011 17:19
Antworten
Teddy01969

Hallo Marion, das freut mich riesig das zu hören! Das ist nämlich eines unserer Lieblingsrezepte :-) Mal aus Neugierde gefragt, wie lange hast Du die Soße köcheln lassen? Gruß Ted

22.06.2011 20:21
Antworten
Leeeckermäulchen

Hallo Ted, also es waren gut 2,5 Std. Ich hatte ganz vergessen zu schreiben, dass das Schnitzel mit der Sauce und dem Käse überbacken, super leeecker waren. Wirklich Perfekt :-) PS: Mein Mann möchte morgen zum Mittagessen wieder Nudeln mit deiner Sauce essen :-) LG Marion

22.06.2011 21:35
Antworten