Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
Basisrezepte
Pizza
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Marinas Pizzateig mit Backpulver

ohne Hefe und ohne Quark

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 448 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.01.2011 1695 kcal



Zutaten

für
400 g Mehl
260 ml Milch
2 EL Öl
½ TL Salz
4 TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1695
Eiweiß
49,14 g
Fett
27,00 g
Kohlenhydr.
305,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Milch, Öl und Salz in eine Rührschüssel geben. Das Backpulver unter das Mehl mischen und tassenweise mit der Milch vermengen. Es genügt, die Knethacken des Handrührgeräts zum Einsatz zu bringen. Dann mit den Händen den Teig in Form kneten und in der Form ausrollen.
Ausruhen muss der Teig nicht. Er genügt für ein Blech.

Ich persönlich halbiere und rolle ihn auf zwei Rundbleche aus. Der Ofen sollte auf 250°C Umluft gut vorgeheizt werden und die Pizza mit beliebigem Belag 10 Minuten drin gebacken werden. Für die Tomatensauce habe ich Lisas Pizzasauce gewählt. Sie hat super dazu gepasst, richtig lecker! Als Belag hat sowohl Thunfisch mit Zwiebeln geschmeckt als auch Salami mit Pilzen. Die Sauce ist einfach super.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nicoellmrich

5 sterne einfach hammer

28.05.2020 14:06
Antworten
Syllaalex

Wirklich lecker 5☆

22.05.2020 20:18
Antworten
Cora-Su

So oft schon gemacht, Familie begeistert. Super schnell und einfach lecker. 5 Sterne 🤩

19.05.2020 21:04
Antworten
BeagleSusi

Schon so oft gemacht und immer eine Bewertung vergessen. Ich steh mit Hefe oft auf Kriegsfuß und daher nehme ich dieses Rezept gerne. Der Teig ist super und schmeckt klasse. Reicht bei uns für 2 runde Pizzableche oder ein normales Backblech 5*****

15.05.2020 09:30
Antworten
kalel2704

Mein Schatz hat mich zum Sons of Anarchy gucken mal mit der Pizza überrascht und seitdem gibts keinen anderen Teig mehr - super Rezept, auch klasse für Pizzabrötchen ^^

07.05.2020 16:37
Antworten
Gwenhyfer

Ach ... kleine Anmerkung noch: anstatt "normales Öl" nehme ich selbst angesetztes Knoblauchöl und anstatt "normales" Salz Kräutersalz. Das gibt dem Ganzen eine phantastische Würze. LG Gwen

04.06.2011 15:04
Antworten
Marecora

dankeschön für den Tipp, das werden wir auch mal ausprobieren! lG Marecora

06.06.2011 11:15
Antworten
Gwenhyfer

Das Rezept ist wirklich klasse und der Geschmack hat meinen Mann und mich ehrlich überrascht. Der Teig wird super fluffig, lässt sich gut verarbeiten und geht flott. Für die "schnelle Pizza" mittlerweile unser Lieblingsrezept. Vielen Dank für´s Teilen :-) LG Gwen

04.06.2011 15:03
Antworten
Ronironi

Ich hab heute den Teig ausprobiert, weil ich keine Hefe da hatte. und ich muss sagen er schmeckte viel besser als ich erwartet hätte. und ist Superleicht zuzubereiten. Ein schönes Rezept.

02.04.2011 15:00
Antworten
Marecora

Als eine Freundin mir das Rezept mal gegeben hatte war ich ebenfalls überrascht, dass der Teig schmeckt. Und in der Not... Danke jedenfalls für das Kompliment, leite ich weiter. lG Marecora

02.04.2011 16:52
Antworten