Feigensenf


Rezept speichern  Speichern

für zwei Gläser à 125 ml

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.01.2011 697 kcal



Zutaten

für
300 g Feige(n), frische
100 g Zucker, brauner
4 EL Balsamico
2 EL, gestr. Senfpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
697
Eiweiß
8,29 g
Fett
2,73 g
Kohlenhydr.
155,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Feigen schälen und in kleine Stücke schneiden. 4 El Wasser hinzugeben und pürieren. Zucker und Essig aufkochen. Das Mus hinzugeben und bei schwacher Hitze 15 Minuten einköcheln lassen (immer mal wieder umrühren, da es plobbt).
Senfpulver mit 4 El Wasser glatt rühren und zu den Feigen geben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen. Feigensenf in vorbereitete Gläser einfüllen, verschließen und abkühlen lassen.

Schmeckt sehr gut zu Käse, Wurst und Brot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MJ52

Senfmehl gibt es bei uns auch beim Türken. Da hol ich es immer wenn ich selbst Senf mache. Der Feigensenf schmeckt übrigens sehr lecker. LG MJ52

17.02.2011 13:20
Antworten
plumbum

Hallo honybunny16, ich verlange in der Apotheke immer Senfpulver und auf der gereichten Packung steht Senfmehl. Ich bin der festen Ansicht das ist das gleiche. Wenn ich Senfrezepte finde lese ich mal das eine, mal das andere. Liebe Grüße plumbum

30.01.2011 19:58
Antworten
honeybunny16

Ist Senfpulver das gleiche wie Senfmehl?

30.01.2011 19:14
Antworten