Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.01.2011
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 309 (7)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2010
794 Beiträge (ø0,24/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Steak(s), mariniert Antilopensteaks - TK-Produkt
 etwas Öl, zum Anbraten des Fleisches
2 EL Sirup, (Granatapfelsirup), ca.
1/2 kleine Zitrone(n), den Saft davon (oder 1/4 große)
1 EL Gelee, (Johannisbeer-, evtl. etwas mehr)
100 ml Gemüsebrühe, für die Sauce
 etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
1 Prise(n) Cayennepfeffer
12  Kroketten, (Pommes Williams), TK
3 Port. Gemüse, gemischt (Möhren, Brokkoli, Blumenkohl)
Zwiebel(n)
 etwas Gemüsebrühe, für das Gemüse
 etwas Öl, zum Anschwitzen des Gemüses

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Antilopensteaks auftauen lassen. Trocken tupfen. Teller vorwärmen!

Brühe mit dem Granatapfelsirup, dem Zitronensaft und dem Johannisbeergelee in einem schmalen, hohen Kochtopf auf großer Hitze ohne Deckel auf ca. die Hälfte einreduzieren lassen. Vorsicht, es schäumt sehr hoch!

Für das Gemüse: Zwiebel pellen, halbieren und in Würfelchen schneiden.
Zwiebeln in Öl anschwitzen, Gemüse dazu geben, etwas anschwitzen lassen, dann Gemüsebrühe zugießen und Gemüse bissfest garen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Flüssigkeit im offenen Topf weitgehendst einkochen lassen.

Steaks im heißen Öl anbraten und medium garen. Fleisch auf einen vorgewärmten Teller legen und 5 Minuten ruhen lassen. Den dabei ausgetretenen Fleischsaft zur Sauce geben! Sauce pfeffern und Cayennepfeffer überstäuben.

Pommes Williams in der Fritteuse goldgelb ausbacken. Als "Stiele" jeweils eine Gewürznelke reinstecken.

Die Antilopensteaks mit den Pommes Williams und dem Gemüse auf Tellern anrichten und die Sauce dekorativ über dem Fleisch verteilen.

Hinweis: Bei der Sauce sollte jeder selbst herumexperimentieren, wieviel Sirup oder Gelee gebraucht wird - je nachdem, wie "fruchtig" sie ausfallen soll.