Apfel - Zimt - Muffins


Rezept speichern  Speichern

Für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 28.01.2011



Zutaten

für
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 g Zucker
200 g Joghurt (Vanille-), oder Vanillepudding
80 ml Öl
1 Pck. Vanillezucker
1 m.-großes Ei(er)
2 Äpfel, säuerlich
2 Prisen Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zucker, Vanillezucker und das Ei schaumig rühren. Öl und Joghurt/Pudding hinzufügen. Mehl, Backpulver und Zimt mischen und in die Eimasse rühren. Äpfel schälen, achteln und in kleine Stücke schneiden und in den Teig geben.

Papierförmchen in das Muffinblech geben und zu 3/4 mit dem Teig füllen. Bei 200 Grad Umluft ca 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Joji17

Ich habe das Rezept veganisiert und das hat auch wunderbar geklappt. (Vanille Sojajoghurt verwendet und das Hühnerei durch etwa 80 Gramm Apfelmus ersetzt) Eine Prise Salz durfte bei mir auch nicht fehlen, sowieso Zitronenguss und gehackte Mandeln zu dekorativen Zwecken. Die Muffins waren wirklich lecker, ein Bild ist unterwegs :)

08.06.2019 18:26
Antworten
Ellieblu_

Diese Muffins sind superlecker, einfach und schnell gemacht, genau das richtige für den Herbst! Sie haben allen geschmeckt und waren sehr schnell aufgegessen. 5 Sterne von mir👍

07.10.2018 20:50
Antworten
engel_asis

Ich find sie super lecker. Habe aber anstatt Vanillejoghurt normalen Joghurt genommen und ein bisschen mehr Zucker reingemacht. Damit es cremiger wird noch ein Schuss Wasser. Sind toll geworden. Mach ich aufjedenfall nochmal!

30.03.2018 01:56
Antworten
Escarad

super lecker. Ich habe sie schon ganz oft gebacken und es sind immer alle total begeistert und ich wurde immer nach dem Rezept gefragt :)

06.01.2017 22:24
Antworten