Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko - Haselnuss - Cookies

reicht für ca. 25 Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.01.2011 4174 kcal



Zutaten

für
200 g Butter, oder Margarine, weich
140 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Beutel Vanillezucker
1 Ei(er)
300 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Haselnüsse, gehackt
75 g Schokostreusel, oder Schokotröpfchen

Nährwerte pro Portion

kcal
4174
Eiweiß
59,92 g
Fett
250,01 g
Kohlenhydr.
420,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Margarine mit Salz, Vanillezucker und Zucker verrühren und das Ei untermischen. Mehl und Backpulver vermischen (bei Bedarf sieben) und unterrühren. Anschließend die Schokotröpfchen und gehackten Haselnüsse unterkneten.
Den Teig mit Alufolie bedecken und ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Esslöffel ca. 25 Cookies portionieren - am besten mit der Hand eine Kugel formen und diese leicht zusammendrücken. Die Cookies mit etwas Abstand auf das Backblech legen und bei 175°C ca. 15 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schroer67

Ich hab keine Schokolade in den Keksen reingerührt sondern zartbitterkuvere über die Kekse gesprinkelt sonst hab ich alles so gellassen

09.08.2019 17:15
Antworten
SimLuna

Mir sind die Kekse zu trocken. Ich mag die teigigen, "chewy" amerikanischen mehr.

27.01.2019 23:28
Antworten
Melanie-Sel

Das sind die besten Cookies die ich je gegessen habe. Sie sind super bei meinen Kids und auch beim Latermenfest angekommen. 5 Sterne

02.12.2018 14:40
Antworten
patty89

Hallo die Cookies sind sehr lecker ich habe sie mit weniger (Rohr)Zucker gebacken und mit frisch vermahlenen Dinkel Da ich im Moment nie Schokotropfen vorrätig habe, hatte ich gehackte Zartbitterschokolade genommen. Das ist auch geschmacklich wirklich gut. Danke für das Rezept, eine schöne Kombination LG Patty

18.07.2018 18:29
Antworten
Vean

super einfach zu machen und total lecker

11.12.2016 20:59
Antworten
jannice74

Hallo, super leckere Cookies, einfach zu backen - vielen Dank für das Rezept. Foto ist bereits eingestellt. LG jannice74

11.06.2015 09:38
Antworten
Ro-Gi

Hallo, gerade habe ich die Cookies aus den übrig gebliebenen Zutaten der Weihnachtsbäckerei gebacken. Sie sind sehr schnell gemacht und schmecken wirklich gut. Allerdings verwendete ich Butter, Margarine mag ich nicht. Zudem war die Ausbeute ca. 60 (!) Stück ... Und die sind nicht unbedingt klein ;-). Durchmesser 4-5 cm. Viele Grüße, Ro-Gi

25.01.2014 15:23
Antworten
bimy

Hallo ladybird87, habe gestern abend dein Rezept in der Datenbank gefunden und nachdem ich die Zutatenliste gelesen hatte, hab ich festgestellt - alle Zutaten im Haus - also nichts wie ran. Allerdings hab ich geriebene Haselnüsse genommen anstatt gehackter. Hab den Teig gestern abend noch zusammengeknetet und dann in den Kühlschrank gelegt. Heute morgen hab ich die Plätzchen geformt und sofort gebacken. Einige der Cookies hab ich gleich mit in den Kindergarten mitgenommen und die Kinder waren begeisterte Abnehmer. Ich selbst hab mir grad einen Kaffee gemacht und genieße gerade ein paar von den Cookies. Wirklich lecker. Danke für das schnelle und einfache Rezept. Liebe Grüße bimy

12.07.2011 14:31
Antworten
Marsipa

Hallo, die Kekse sind ideal für zwischendurch. Schnell gemacht und sehr lecker. Einen Teil der Kugeln habe ich nicht platt gedrückt, sondern so aufs Blech gesetzt. Das funktioniert sehr gut, die Kekse nehmen automatisch die gewünschte Form an. Danke für das schnelle Rezept. Liebe Grüße Marsipa

17.05.2011 15:49
Antworten
backmaus15

hallo, habe sie heute gebacken und sind toll geworden. super einfach und meine kinder und der besuch war begeistert. vielen dank für das tolle rezept

17.02.2011 20:40
Antworten