Curry - Mango Hähnchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 27.01.2011 925 kcal



Zutaten

für
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
200 g Kokosmilch
1 Mango(s)
3 EL Currypulver
Salz
Pfeffer
Olivenöl
6 EL Mehl
100 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
etwas Milch
2 EL Butter
Paprikapulver, edelsüß
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
925
Eiweiß
58,25 g
Fett
57,97 g
Kohlenhydr.
42,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden, mit etwas Curry, Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Ich gebe meist noch ein klein wenig Olivenöl dazu und mariniere das Fleisch, daher brauche ich dann beim Anbraten kein Öl mehr.
Das Fleisch kurz rundherum anbraten und warm stellen.

Im gleichen Topf die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln anbraten. Nun die Butter schmelzen lassen und das Mehl langsam hinzufügen. Kräftig rühren, Curry rein und mit der Brühe und der Kokosmilch ablöschen. Die in Würfel geschnittene Mango hinzugeben und alles ein wenig köcheln lassen. Dann die Sahne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Sauce noch zu dick sein, kann man sie mit Milch oder Gemüsebrühe strecken.
Jetzt das Fleisch wieder in die Sauce geben und noch mal ca. 10 min köcheln lassen.

Am besten passt Reis dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tomarisa

Sehr sehr lecker,habe noch eine Zucchini rein geschnitten und auf die Sahne verzichtet 😊. Es hat allem sehr gut geschmeckt.

26.06.2017 12:37
Antworten
Miri93

Mir war es durch die zusätzliche sahne etwas zu mächtig, aber das ist wohl Ansichtssache. Ich habe außerdem noch etwas paprika dazugeschnitten. Das machte alles etwas knackiger. Werde ich sowasvon nochmal kochen!

30.12.2013 23:49
Antworten
La_Chica

Vielen Dank, ich freu mich das Euch geschmekt hat.

17.05.2013 08:41
Antworten
Elfo

Habe das Rezept nachgekocht wie im Rezept angegeben, alle meine "Mitesser" haben es für sehr lecker befunden. Das wird es bald wieder geben. Habe noch etwas Ingwer, durch die Knoblauchpresse gedrückt, und Cashwekerne zugefügt. Das habe ich in Thailand so beim Essen geliebt. Sehr gut. Foto werde ich noch einstellen

24.03.2013 22:56
Antworten