Elsässer Fleischtorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.01.2011



Zutaten

für
300 g Schweinefleisch, (Keule)
200 g Kalbfleisch, (Keule)
1 Zwiebel(n)
1 Bund Kerbel, oder Petersilie
1 TL Gewürzmischung, schwach gehäufter (Pastetengewürz)
etwas Muskat
etwas Pfeffer
5 EL Weinbrand
etwas Salz
1 Pck. Blätterteig, TK
3 Ei(er)
⅛ Liter saure Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Fleisch entsehnen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen, Kräuter waschen und beides fein hacken. Mit Gewürzen und Weinbrand ohne Salz unter das Fleisch mischen und über Nacht marinieren.

Teig zu zwei runden Platten ausrollen, eine Platte auf ein mit Wasser benetztes Backblech legen und die gesalzene Fleischmasse in die Mitte setzen. Teigrand mit Wasser bestreichen, Teigdeckel auflegen und ringsum gut andrücken. 1 Eigelb verquirlen und damit die Pastete zweimal bepinseln. Ein etwa fingerhutgroßes Loch in die Mitte schneiden.

Bei 220°C 25 Minuten backen.
2 Eier mit Sahne und Pfeffer verrühren. Nach der Backzeit in die Pastete gießen. Nochmals 25 Minuten bei 180°C backen.

Dazu Rohkostplatte servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

B-B-Q

hi guys die Eier-Sahne-Mischung konnte ich nach den 25 Minute Backzeit nicht mehr durch das Loch in die Pastete giessen: die Fleischmasse war zu kompakt und der Teigdeckel fest darauf "angeklebt". Keine Chance, da noch was reinzugiessen... Trotzdem hat uns die Pastete sehr gut geschmeckt cu Mike

07.10.2012 16:51
Antworten
B-B-Q

hi Balalaika hast Du die Torte auch schon mal kalt gegessen (Buffet) oder schmeckt gar nicht? danke Mike

09.09.2012 08:56
Antworten