Makkaroniauflauf mit Hähnchenbrust


Rezept speichern  Speichern

Lieblingsauflauf, ursprünglich aus Resten entstanden

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 26.01.2011 743 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln (Makkaroni)
½ Stange/n Lauch
100 g Champignons
1 Dose Mais
250 g Hähnchenbrust, ohne Haut
3 EL Öl
1 ½ EL Mehl
200 ml Sahne
250 ml Milch
1 EL Frischkäse
200 g Käse, z.B. Mozzarella oder Emmentaler
2 EL Semmelbrösel
15 g Butter
Salz und Pfeffer
Muskat
Cayennepfeffer
Knoblauchpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
743
Eiweiß
41,99 g
Fett
34,14 g
Kohlenhydr.
65,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Backofen auf 200°C vorheizen. Lauch in Scheiben schneiden, Champignons halbieren und auch in Scheiben schneiden. Mais in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Hähnchenbrust der Länge nach halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Hähnchenbrust in Öl anbraten, bis sie Farbe bekommt, dann Lauch und Champignons dazu geben und 2-3 Minuten mit braten. Mehl dazu geben, kurz mit braten. Sahne, Milch, Frischkäse und 3 EL geriebenen Käse dazugeben. 2-3 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer und Knoblauchpulver abschmecken.
Mais und Makkaroni mit der Masse vermengen und in eine Auflaufform geben, restlichen Käse darauf verteilen und mit Semmelbröseln bestreuen. Butterflocken oben drauf setzen und ca 30 min im Ofen backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

beatepf

Absolut lecker. Da bleibt nix mehr übrig...

14.06.2017 21:25
Antworten
heidrulle

Hallo, wir haben heute deinen Auflauf gegessen. Ich würde das nächste Mal den Mais weglassen und dafür Erbsen nehmen. Aber ansonsten super gut. Gibt es bestimmt bald wieder LG Heide

04.05.2017 13:34
Antworten
P1963

Hallo, bei uns gab es gestern deinen Auflauf. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Schnell und einfach in der Zubereitung. Für 4 Personen hatte ich allerdings etwas mehr Nudeln und auch etwas mehr Fleisch genommen. Danke fürs Rezept. Bilder sind unterwegs. LG Petra

19.07.2012 08:08
Antworten
marko_aus_a

Auf der Suche nach einem schnellen Rezept zur Verwertung von diversen Resten fand ich dieses hier und habe es heute mal probiert. Uns (meiner Mutti und mir, sie ist sonst die Chefköchin ;-P) hat es super geschmeckt. Ich habe nur eine halbe Dose Mais genommen und dafür ein paar Erbsen ergänzt, damit noch ein bisschen Farbe in den Auflauf kommt.

02.05.2011 20:19
Antworten