Dessert
Fingerfood
Party
Süßspeise
Weihnachten
Winter
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Weihnachtliche Sushi

mit Zimt, Apfel, Milchreis ...

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.01.2011



Zutaten

für
75 ml Milchreis
200 ml Milch
1 Apfel
1 TL, gestr. Zimtpulver
1 Prise(n) Vanilleschote(n) (Vanilleschotenschrot) oder
Vanillemark
n. B. Kompott (Pflaumenkompott)
2 Noriblätter
etwas Zucker, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die Milch in einen Topf geben, Vanille und Zimt dazu. Wer es gerne sehr süß mag, gibt noch etwas Zucker dazu. Die Milch dann kurz unter Rühren aufkochen. Die Hitze auf niedrigste Stufe stellen, den Reis hinzugeben. Deckel auf den Topf und den Reis langsam gar kochen.

Den Deckel abnehmen, den Topf von der Platte ziehen und den Reis umrühren. Den Apfel schälen und in quadratische Streifen von 0,8 mm schneiden.

Ein Noriblatt auf Bambusmatte legen und das erste Drittel mit der Hälfte des (wahrscheinlich noch warmen) Milchreises befüllen. Den Milchreis gleichmäßig und platt verteilen und in die Mitte die Apfelstreifen legen.

Den Reisstreifen zu sich liegend die Finger links und rechts unter die Bambusmatte legen, die Apfelstreifen mit den Daumen fixieren und die Reisschicht einrollen, festdrücken. Das macht jeder anders, aber ich habe gemerkt, dass mir auf diese Weise nur noch die Hälfte rausfällt und nicht mehr alles zugleich.

Ansonsten gibt es auch ein Chefkoch-TV-Video zum Thema „Sushirollen“. Dort werden halbe Norimatten verwendet, es ist jedoch einfacher mit Ganzen, da die besser schließen.

Dies mit der zweiten Hälfte des Reises und dem zweiten Noriblatt wiederholen. Vor dem Schneiden das Messer anfeuchten, damit es nicht so stark klebt. Als Soße zum Sushi wird das Pflaumenkompott gereicht.

Wer mag, kann auch andere weihnachtliche Gewürze in die Milch geben. Z. B. Anis, Kardamom, Lebkuchengewürzmischung und so weiter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

coheno

Ich frage mich, ob die fischigen Noriblätter zum süßen Milchreis passen!?

26.07.2016 22:40
Antworten