Braten
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glasierter Kasseler - Lachsbraten mit Wirsingkohl

dazu kann man Salzkartoffeln oder Kartoffelklöße reichen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 26.01.2011



Zutaten

für
1 kg Kasseler (Lachsbraten)
2 m.-große Zwiebel(n), grob geschnitzelt
1 große Möhre(n), halbiert, in Scheiben
2 Lorbeerblätter
6 Wacholderbeere(n)
6 Körner Piment
6 Pfefferkörner, schwarze
2 EL Pfeffer, bunter
150 g Aprikosenkonfitüre
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 kg Wirsing, geputzt und geschnitten
300 ml Gemüsebrühe
etwas Sahne oder Kondensmilch
Muskat
evtl. Speisestärke
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 25 Minuten
Den Kasseler-Lachsbraten mit Zwiebeln, Möhren, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Piment- und Pfefferkörnern in einen Topf geben. So viel Wasser zugeben, dass alles bedeckt ist. Aufkochen und mit Deckel 2 - 3 Std. köcheln.

Inzwischen den Kohl putzen, vierteln, vom Strunk befreien und klein schneiden. Die gewürfelte Zwiebel glasig anschwitzen, den Kohl dazugeben und weiter dünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 2 - 3 Min. köcheln. Danach Sahne oder Kondensmilch nach eigenem Ermessen zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Evtl. mit Speisestärke binden.

Das gegarte Fleisch aus der Brühe nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Aprikosenkonfitüre mit dem bunten Pfeffer verrühren. In einer Fettpfanne das Fleisch mit der Konfitüre bestreichen und ca. 250 - 300 ml Kochwasser angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 - 40 Min. braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

olja-olitschka

Ich hatte Kasseler Rippen in Scheiben. Es war einfach köstlich. Da wir Wirsing nicht so gerne essen gab es Rotkohl und Klöße dazu. Aus der Brühe, in der das Fleisch gegart wurde, habe ich noch fix eine Soße gemacht. Wird ganz sicher wiederholt! Vielen Dank für das Rezept.

20.12.2015 19:17
Antworten