Irischer Kartoffelauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.01.2011 395 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n), mehlig kochend
1 m.-große Paprikaschote(n), grün, fein gehackt
1 m.-große Gemüsezwiebel(n), fein gehackt
1 EL, gestr. Mehl
3 EL Petersilie, (glatte), fein gehackt
75 g Käse, (Greyerzer oder Gruyère)
1 Prise(n) Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer, schwarzer
25 g Butter
100 ml Milch, heiße
100 ml Sahne, gerne fettreduziert

Nährwerte pro Portion

kcal
395
Eiweiß
13,05 g
Fett
19,06 g
Kohlenhydr.
41,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Kartoffeln schälen, in 0,5 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Paprikaschote und Zwiebeln dazugeben und leicht vermengen. Mehl, Petersilie und Käse hinzufügen und gut vermischen. Mit Cayennepfeffer, Salz und etwas schwarzem Pfeffer nach Geschmack würzen.
Eine beschichtete Auflaufform mit etwas Butter einfetten. Kartoffelmischung gleichmäßig darin verteilen. Heiße Milch und Sahne darüber gießen und die restliche Butter in Flöckchen darauf geben. Etwa 1 Stunde im Ofen backen, bis die Oberfläche knusprig/goldbraun ist und die Kartoffeln weich. Sofort servieren.

Dazu ein grüner oder gemischter Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochdroid

War sehr lecker. Hab die Kartoffeln in Scheiben geraffelt und noch Knoblauch dazu getan. Bei der Flüssigkeit empfand ich es, im Vergleich zu bisherigen Gratins, als zu wenig. Hab die Menge darum erhöht, hat auch gut geklappt.

21.06.2020 20:01
Antworten
froeschi82

Meine Kinder und der Mann waren begeistert. Haben noch eine Zehe Knoblauch dran getan und statt frischer Zwiebel (sind uns tatsächlich ausgegangen), Röstzwiebeln. An Reibekäse nehmen wir meist Cheddar, Mozzarella und Parmesan im Mix. Passte super.

18.01.2020 19:05
Antworten
Kruspeli

Köstlich! Uns hat es sehr gut geschmeckt und das Rezept ist schon im Kochbuch abgelegt. Vielen Dank für dieses leckere Rezept😊

27.12.2019 15:46
Antworten
susi1405

Ich habe genau nach Rezept gearbeitet (außer, dass ich Parmesan statt Greyerzer genommen habe). Ist wirklich sehr lecker geworden, werde ich sicher nochmal machen. Danke fürs Einstellen, Foto und Sterne kommen!! 🌟🌟🌟🌟🌟

18.12.2019 16:16
Antworten
ckh62

Der Kartoffelauflauf war super. Werde ich i jedem Fall nochmal machen!

10.08.2019 19:16
Antworten
Banypuss

Hallo falfala! Habe den Auflauf heute gekocht und er schmeckt noch genauso gut, wie ich ihn in Erinnerung hatte. Statt Greyerzer habe ich Cheddar verwendet. Mein irischer Mann hat den Auflauf mit grossem Behagen verputzt und die Form ausgekratzt. Allerdings sagt er, dass ihm in Irland bisher noch nie so ein Auflauf begegnet ist. Volle Punktzahl von uns!!! LG

15.08.2011 21:17
Antworten
Banypuss

Juhu! Ich habe das Rezept seit langer Zeit gesucht und nun endlich wieder gefunden. Ich habe es in meiner Jugendzeit daheim oft gekocht (lange her...) Ich werde den Kartoffelauflauf bald kochen. Danke!

11.08.2011 20:53
Antworten
falfala

Dann einen guten Appetit :-)) LG

12.08.2011 12:57
Antworten
Deladennis

wir haben gestern den Auflauf nachgekocht. ist gelungen und ist sehr lecker. farblich toll und auch geschmaklich auf der Höhe. wir hatten noch eine große Zehe Knoblauch rein gepresst. war eine super Idee. der Auflauf ist sehr zu empfehlen.

01.02.2011 08:18
Antworten
falfala

Freut mich, daß es Euch geschmeckt hat. Nächstes Mal werden wir es auch mit Knoblauch probieren. Klasse Idee :-)

02.02.2011 19:07
Antworten