Blumenkohlcremesuppe mit Speck von koechin50


Rezept speichern  Speichern

für Diabetiker: 0,5 Broteinheiten (BE)

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.01.2011 259 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Blumenkohl (ca. 1,5 kg)
1 Zwiebel(n), geschält
2 EL Butter
600 ml Gemüsebrühe, instant
300 ml Milch
8 Scheibe/n Frühstücksspeck (80 g)
Salz und Pfeffer
½ Bund Schnittlauch
100 g Schlagsahne
Muskat, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
259
Eiweiß
10,54 g
Fett
19,87 g
Kohlenhydr.
9,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Die Zwiebel fein würfeln. In 1 Esslöffel heißer Butter glasig anschwitzen. Brühe und Milch zugießen, aufkochen. Den Blumenkohl (bis auf 2 Röschen) zugeben. Zugedeckt ca. 15 Minuten garen.

Die Speckscheiben in Stücke schneiden. Die beiseitegelegten Blumenkohlröschen in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Speck in der restlichen heißen Butter ca. 3 Minuten von beiden Seiten anbraten. Die Blumenkohlscheiben mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Die Sahne steif schlagen. Die Suppe pürieren und die steif geschlagene Sahne unterheben.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Die Suppe mit Speck, Blumenkohlscheiben und Schnittlauch anrichten.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Amaleya

Sehr lecker!!! heute ohne Speck, aber das nächste Mal mit! habe für 6 Personen gekocht, als Hauptgericht für 4 Leute super!

01.05.2020 12:57
Antworten
MarkusMaria

Absolut geniales Rezept, sehr einfach nachzukochen. Genau an die Mengenangaben gehalten und für sehr lecker befunden, volle 5 Sterne! Rezeptbild habe ich hochgeladen...

04.03.2020 23:06
Antworten
mipli70

sehr lecker

22.10.2019 19:34
Antworten
Rikili

Sehr lecker und einfach zu machen, auch für Kochanfänger gut geeignet. Salz und Pfeffer müssen wirklich in recht großer Menge dazugegeben werden!! Außerdem habe ich die Suppe für insgesamt vier Personen gekocht und sie wurde fast komplett aufgegessen, obwohl ich die Mengenangaben für sechs Personen verwendet hab.... wenn man also diese Suppe als Hauptspeise macht, ruhig etwas größere Mengen als angegeben nehmen ;)

14.07.2014 13:46
Antworten