Fleisch
Gemüse
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Grillen
Snack
Käse
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Chilischoten

Chilischoten im Speckmantel mit Frischkäsefüllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 44 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.01.2011 330 kcal



Zutaten

für
6 große Chilischote(n), frische
100 g Frischkäse natur
80 g Bacon in Scheiben
30 g Schinken, gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n)
n. B. Butter
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
330
Eiweiß
15,14 g
Fett
28,44 g
Kohlenhydr.
4,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Chilischoten gründlich waschen, aber die Stiele nicht entfernen. Die Schoten T-förmig einschneiden und Zwischenwände und Kerngehäuse vorsichtig entfernen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit etwas Butter und den Schinkenwürfeln anbraten. Die Zwiebel-Schinkenmischung zusammen mit Pfeffer und einer Prise Paprika mit dem Frischkäse vermischen. Mit Salz abschmecken.

Die Schoten mit dem Käsegemisch füllen. Anschließend jede Schote mit einem Streifen Bacon umwickeln. Evtl. alles mit einem Zahnstocher sichern, dann fällt es nicht auseinander und man kann daran später die heißen Schoten anfassen.

Ich habe alles bei 190 °C mit Umluft und Grill gebacken, bis der Bacon schön knusprig war. Das dauert ca. 15 min. Wer die Grillfunktion nicht nutzen kann, muss die Schoten evtl. etwas länger im Ofen lassen.

Geeignet ist jede größere Sorte, z. B. Jalapenos. Meine waren selbst gezogen. Bei Chili ist es wie bei Paprika, die Grünen sind unreif und haben daher weniger Aroma, als rote. Da der Frischkäse die Schärfe zu einem guten Teil neutralisiert, habe ich noch eine frische Cayenne dazugegeben (ich esse gerne scharf).

Wer noch nie mit frischen Chilis gearbeitet hat, sollte sich Einmalhandschuhe anziehen oder zumindest anschließend gründlich die Hände waschen, wobei das nicht so gut hilft (nicht durch die Augen reiben!)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

mmmhhhh... lecker! Leider konnte ich keine Chilischoten finden, die eine annehmbare Größe hatten. Deshalb habe ich Spitzpaprika gekauft. Die sind wiederum recht groß. Bei den oberen Mengen habe ich etwas variiert, weil der Frischkäsebecher 200 g hatte, der Parmaschinken 100 g (eigentlich ein Verbrechen, den anzubraten, aber er musste mal weg) und 120 g Bacon. Zudem eine etwas größere Zwiebel. Chiliöl zum Braten verwendet, etwas Habaneropulver dazu, scharf genug. Das passte in vier Spitzpaprika. Über denn Längsschnitt habe ich dann eine Scheibe Bacon gelegt und eine zweite quer drum gewickelt. Dann das ganze wie beschrieben bei 190° Umluft mit Grillfunktion in den Ofen - Knaller!

29.07.2019 11:57
Antworten
Paddingtone

Hallo, danke, ich mag das sehr gerne mit dem cremigen Frischkäse, der Schärfe und dem knusprig-würzigem Speck. Ich hab ein ähnliches Rezept eingestellt: "Gefüllte Pfefferschoten". Da werden die Schoten paniert und frittiert. Ist ganz lecker aber viel mehr Arbeit. Da halte ich mich lieber an dein Rezept.

04.02.2019 15:55
Antworten
Tommes88

Hallo das Rezept ist der Hammer hab nur Schwarzwälder Schinken genommen für die Füllung das wird es jetzt wohl öfters geben

25.12.2018 19:27
Antworten
marylou

hi, da wir nicht alle gern scharf essen , habe ich die Hälfte durch kleine Paprika ersetzt....sonst alles gleich...auch sehr lecker lg marylou

25.05.2017 12:30
Antworten
Marebe

Hallo zusammen. habe das diesen Sommer oft auf den grill geworfen. aber nur mit frischkäse gefüllt und speck umwickelt. nur genial und zu empfehlen

16.12.2016 16:48
Antworten
mariiiiiiiie

wow, danke für die tolle rezeptidee! ich hab beim kurzfristigen einkaufen keine chilies bekommen. normale paprika plus viel chilipulver in den frischkäse ist ein leckerer ersatz :O) gibt's bestimmt wieder! grüßle, marie

19.06.2012 20:22
Antworten
coromax

Vermutlich eine ganz dumme Frage, aber was bedeutet " T-förmig einschneiden " ?

04.06.2012 19:18
Antworten
Biggie84

Unterhalb des Stielansatzes quer und anschließend bis zur Spitze hin längs einschneiden. In der Form eines T halt. Dann kannst du die Schote im Bereich des Kerngehäuses besser öffnen.

05.06.2012 19:07
Antworten
Biggie84

Kann man auf dem zweiten Foto evtl. erkennen. Wenn du drauf klickst, wird die Ansicht vergrößert.

05.06.2012 19:11
Antworten
tschavenga

WOW!!! Ich habe dieses Rezept getestet. Das Aroma, das Aussehen und der erste Bissen waren sehr, sehr lecker! Leider habe ich zu scharfe Schoten ausgewählt, was der Gaumen nicht ganz mitgemacht hat. Ich werde das Rezept aber definitiv nochmal mit normal-scharfen Chilis machen, die mit dem Brennen auch irgendwann wieder aufhören ;-) Und dann werde ich auch Sterne dazu abgeben können :-)

21.07.2011 14:50
Antworten