einfach
Gemüse
Gluten
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salat - man sagt dazu "Friß dich dumm Salat"

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 56 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.01.2011 613 kcal



Zutaten

für
1 Chinakohl, klein schneiden
1 Bund Frühlingszwiebel(n), klein schneiden
100 g Mandel(n), grob gehackte
3 EL Sesam
130 g Nudeln, (MIE-Nudeln, chinesische)
4 EL Sojasauce
½ Tasse Zucker
½ Tasse Essig, 5%
½ Tasse Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
613
Eiweiß
15,82 g
Fett
36,79 g
Kohlenhydr.
54,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mandeln, Sesam, Nudeln in einer Pfanne anrösten (Nudeln müssen nicht vorgekocht werden).

Sojasoße, Zucker, Essig aufkochen.

Nach dem Abkühlen alles kurz vorm Servieren vermengen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lalu74

Ich bin so glücklich! Der Salat ist großartig! Habe das Dressing ganz ohne Öl gemacht, untergemischt und zum Schluss ein sehr feines Ingwer-Zitronengras-Öl - Nicht so ölig und dafür der ultimative ! Schnell sein lohnt sich, dann ist alles noch schön knusprig

04.09.2019 17:17
Antworten
estaBomby

Mein Tipp zur Verfeinerung: Kapern! - Das kickt!

23.08.2019 12:26
Antworten
FräuleinWunder94

Hallo liebe Kochfreunde, danke für das abwechslungsreiche und leckere Rezept! Ein paar Änderungen habe ich mir jedoch erlaubt: Sesam war nicht mehr im Haus und blieb weg, dafür durften Jumboerdnüsse vom REW... mit rein (ein Genuss!), der Spitzkohl wurde vorher mit den Lauchzwiebeln gedünstet. Bei der Soße haben wir etwas mehr gemacht, obwohl für meinen Geschmack das Olivenöl zu stark war, beim nächsten Mal werde ich ein anderes Öl nehmen. Das Rezept landet aber nun im Kochbuch und wird nochmal gemacht :) Foto ist unterwegs😀 Leckere Grüße!!!

17.08.2019 15:51
Antworten
Soavewr

ich koche die Nudeln nicht, sondern übergieße sie kurz mit kochendem Wasser, wir lieben den Salat genau so

15.08.2019 08:40
Antworten
estaBomby

Bei Salat immer Apfelessig - einfach besser - Aber wenn Du noch nen Kick brauchts, dann ein Teelöfel Löwen-Senf dazu - der harmoniert perfekt mit dem Chinakohl.

23.08.2019 12:28
Antworten
goldenspacerider

Neeeinnn, die Nudeln werden nicht in einer halben Tasse Olivenöl angeröstet !!! Nur in einer beschichteten Pfanne ein wenig anrösten - mit den anderen Zutaten - dann bleibt alles schön knusprig. Das Dressing aus Öl, Zucker und Sojasoße kurz kochen und abgekühlt zum Salat geben. Ich hab den Salat mit Eisbergsalat probiert - der ist sooooo lecker ! Und eine echte Alternative zu all den anderen grünen Salaten ! Sehr zu empfehlen !

03.04.2013 19:44
Antworten
Sungirli

Hallo, kann ich das Dressing und die angerösteten Mandeln mit Sesam zusammen mengen und 1TAG im Kühlschrank stellen oder ist es besser getrennt , so das ich nur noch den Chinakohl drunter mengen muss?

16.01.2014 16:43
Antworten
sylvia03-1976

Hallöchen, wird das alles "trocken" angeröstet? Wird ja bei Saaten und Nüssen so gemacht, aber werden die Nudeln dann weich? Oder röste ich das mit dem Olivenöl an? LG und Dank für die Antwort Sylvia

29.05.2011 15:42
Antworten
blumengitte

Hallo Sylvia...es wird im Olivenöl angeroestet. Gruß Brigitte

29.05.2011 15:48
Antworten
sylvia03-1976

danke schön! :) Werde probieren und bewerten. Einen schönen Sonntag wünscht Sylvia

29.05.2011 15:51
Antworten