Salat - man sagt dazu "Friß dich dumm Salat"


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.01.2011 613 kcal



Zutaten

für
1 Chinakohl, klein schneiden
1 Bund Frühlingszwiebel(n), klein schneiden
100 g Mandel(n), grob gehackt
3 EL Sesam
130 g Mie-Nudeln, chinesische (Instantnudeln!)
4 EL Sojasauce
½ Tasse Zucker
½ Tasse Essig, 5% Säure
½ Tasse Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
613
Eiweiß
15,82 g
Fett
36,79 g
Kohlenhydr.
54,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Chinakohl in Streifen, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Die Nudeln in kleine Stücke zerbröseln. Mandeln, Sesam, Nudeln in einer Pfanne anrösten. (Die Nudeln müssen nicht vorgekocht werden!)

Sojasoße, Zucker, Essig aufkochen. Danach Abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen alles kurz vorm Servieren vermengen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kathrinschfr

Wir haben den Salat heute das zweite mal gemacht. Dieses mal haben wir die Nudeln mit heißem Wasser übergossen und kurz stehen lassen. Viel besser! Sau lecker, ich konnte gar nicht aufhören zum probieren 👍

15.10.2020 14:51
Antworten
LaDigue

Aufgrund der Zutaten war ich zunächst etwas skeptisch, ob der Salat wirklich den Titel „friss dich dumm“ verdient… Aber nachdem ich ihn gestern zum Grillabend gereicht habe, kann ich definitiv sagen: der Salat hat den Titel verdient! Super Rezept, kam gut an bei den Nachbarn, wird häufig gemacht und gespeichert! Vielen Dank!

03.10.2020 11:18
Antworten
Jaz-Mean

Ich hab ins dressing noch ca 1/2 EL Fischsauce und 1/2 EL Sesamöl hinzugefügt. Bei der Menge Zucker, die sich da auch rein gehört, ist eine Abrundung mit etwas Umami richtig gut.

21.08.2020 14:27
Antworten
Sächsytogo

Welche Sojasoße wird genommen, würzig oder süß?

31.07.2020 16:23
Antworten
celestin95

Hallo, vor einigen Tagen habe ich dieses Rezept gefunden und wollte es gleich ausprobieren. Vorgestern war es dann soweit. Leider hat es mir nicht geschmeckt. Die Mengen hatte ich wie angegeben eingehalten, jedoch ist der Salat ZU süß und sauer geworden. Für das nächste Mal werde ich: - ca. 1 TL Salz und etwas Pfeffer von vornherein zugeben - max. 1/4 Tasse Essig - max. 1 EL Zucker - max. 2 EL Sojasoße Die Mengenangaben der Mie-Nudeln, des Chinakohls, der Mandeln, des Sesams und der Frühlingszwiebeln waren absolut angemessen. Liebe Grüße

27.07.2020 09:02
Antworten
goldenspacerider

Neeeinnn, die Nudeln werden nicht in einer halben Tasse Olivenöl angeröstet !!! Nur in einer beschichteten Pfanne ein wenig anrösten - mit den anderen Zutaten - dann bleibt alles schön knusprig. Das Dressing aus Öl, Zucker und Sojasoße kurz kochen und abgekühlt zum Salat geben. Ich hab den Salat mit Eisbergsalat probiert - der ist sooooo lecker ! Und eine echte Alternative zu all den anderen grünen Salaten ! Sehr zu empfehlen !

03.04.2013 19:44
Antworten
Sungirli

Hallo, kann ich das Dressing und die angerösteten Mandeln mit Sesam zusammen mengen und 1TAG im Kühlschrank stellen oder ist es besser getrennt , so das ich nur noch den Chinakohl drunter mengen muss?

16.01.2014 16:43
Antworten
sylvia03-1976

Hallöchen, wird das alles "trocken" angeröstet? Wird ja bei Saaten und Nüssen so gemacht, aber werden die Nudeln dann weich? Oder röste ich das mit dem Olivenöl an? LG und Dank für die Antwort Sylvia

29.05.2011 15:42
Antworten
blumengitte

Hallo Sylvia...es wird im Olivenöl angeroestet. Gruß Brigitte

29.05.2011 15:48
Antworten
sylvia03-1976

danke schön! :) Werde probieren und bewerten. Einen schönen Sonntag wünscht Sylvia

29.05.2011 15:51
Antworten