Bewertung
(5) Ø3,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2011
gespeichert: 286 (0)*
gedruckt: 1.273 (2)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.08.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 dünne Putenschnitzel oder Hähnchenschnitzel oder gemischt
4 EL, gestr. Tomatenmark
3 EL Honig, flüssiger
1 EL Sojasauce, dunkle oder
  Sambal Oelek
2 EL Sojasauce, helle
3 Spritzer Tabasco, roter
2 EL Kräuter (Petersilie, Basilikum, Thymian), gehackt oder
  Kräuter der Provence
2 Schuss Öl (Sonnenblumen - oder Erdnussöl)
 einige Champignons, frische, evtl.
 etwas Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schnitzel waschen, trocken tupfen und mit der flachen Seite des Fleischklopfers etwas dünner klopfen. Achtung, es sollten keine Löcher entstehen.

Die anderen Zutaten - ohne das Öl - zu einer cremigen Marinade verrühren und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Bei frischen Kräutern genügen 10 Minuten.

Die Schnitzel nun auf einer Seite mit der Marinade bestreichen, dabei ca. 1 cm Rand freilassen. Die Schnitzel vorsichtig von der schmalen Seite her fest aufrollen und die entstandene Roulade in 2 - 3 cm dicke Scheiben schneiden. Abwechselnd (bei zwei Fleischsorten ca. 2 Scheiben), sonst ca. 4 Schnecken auf einen Holz- oder Metallspieß stecken. Wer möchte, kann als Variante einen Champignon dazwischen geben.

Die fertigen Spieße mit ausreichend Öl bestreichen und ca. 8 Minuten grillen oder in der Pfanne braten. Vorsicht, das Fleisch sollte knusprig, aber nicht trocken werden.

Vor dem Servieren die Fleischschnecken leicht salzen und pfeffern. Sollte noch Marinade übrig geblieben sein, kann man diese gut zum heißen Spieß reichen.