Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2011
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 702 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2010
11 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Kaninchenkeule(n), küchenfertig
2 EL Butterschmalz
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
150 g Möhre(n)
1/4 Knolle/n Sellerie
300 g Tomate(n) (Rispen- oder Strauchtomaten)
1/2 TL Rosmarin, gerebelt
1 TL Thymian, gerebelt
Lorbeerblätter
200 ml Weißwein, trocken
250 g Bandnudeln, oder andere Nudeln
  Salzwasser
1 Msp. Muskat
  Salz und Pfeffer, bunter aus der Mühle
 n. B. Fleischbrühe

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kaninchenkeulen kalt abwaschen, abtrocknen und mit Pfeffer und Salz würzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Sellerie und Möhren putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten schälen, entkernen und ebenfalls würfeln.

Das Butterschmalz in einem großen Schmortopf oder einer großen tiefen Pfanne erhitzen und die Keulen darin rundum scharf anbraten. Danach entnehmen und beiseitestellen.

Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Knoblauch im gleichen Gefäß unter Zugabe von Rosmarin, Thymian und Lorbeerblättern ca. 10 Min. unter öfterem Umrühren bei mittlerer Hitze schmoren. Dann die Tomaten dazugeben, mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen und mit dem Wein ablöschen. Gut verrühren, die Keulen dazugeben und alles ca. 1,5 Std. mit Deckel gar schmoren. Bei Bedarf etwas Brühe dazugeben.

Wenn das Fleisch gar ist, die Keulen entnehmen und warmstellen. Die Lorbeerblätter entfernen. Alles fein pürieren, evtl. noch etwas Brühe unterrühren und abschmecken. Mit den Keulen und den im Salzwasser al dente gekochten Nudeln anrichten.