Überbackenes Hackfleisch - Fladenbrot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.01.2011 966 kcal



Zutaten

für
1 Fladenbrot(e)
500 g Hackfleisch
1 Dose Tomate(n) (Pizzatomaten)
2 Paprikaschote(n), gelbe
3 Frühlingszwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
500 g Käse, gerieben
1 TL Chilisauce
Salz und Pfeffer
n. B. Crème fraîche

Nährwerte pro Portion

kcal
966
Eiweiß
56,79 g
Fett
68,40 g
Kohlenhydr.
30,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Hackfleisch scharf anbraten. Die Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden und beifügen. Den Knoblauch klein hacken und ebenfalls zugeben. Alles kurz anbraten.

Währenddessen die Paprikaschoten in Würfel schneiden und hinzugeben. Dann die Pizzatomaten beifügen und das Ganze 5 - 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Fladenbrot längs aufschneiden, die Creme fraîche darauf verteilen und den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Den Inhalt der Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den beiden Fladenbrothälften verteilen. Nach Geschmack mit der Chilisauce beträufeln. Mit dem Käse bestreuen.

Das Ganze auf zwei Backbleche legen und im Ofen für 10 - 15 Minuten überbacken. Das Brot ist fertig, wenn der Käse goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochgoetz

Mittlerweile zum 4.mal innerhalb kurzer Zeit gemacht und für meinen Sohn zum erklärten Lieblingsessen geworden. Voll nach Rezept, etwas Pizzagewürz noch dazu gegeben. Danke fürs Rezept und 5*

14.01.2020 18:57
Antworten
Sara051987

super lecker. ich habe allerdings statt Tomaten eine Packung Kräuter frischkäse ins fleisch eingerührt

07.06.2019 22:23
Antworten
Vlindertje7765al

So einfach wie genial! Ich habe ein Rezept gesucht wo ich Fladenbrot und Hackfleisch verarbeiten kann, das ist richtig lecker, werde ich auf jeden Fall wieder machen.

23.03.2019 20:02
Antworten
eve82lyn

Sehr lecker und einfach. Eignet sich sehr gut als Partysnack. Von mir 5☆

19.11.2018 13:28
Antworten
KöchinDerChaoten

Sehr lecker! Endlich ein Rezept wo, erstaunlicherweise, wirklich ALLE begeistert waren. Danke ☺️👍

12.11.2018 09:56
Antworten
silverbird030526

Supertolles Rezept Hab das Hackfleisch-Fladenbort letztens zu meiner Mädlsrunde gemacht und alle waren restlos begeistert Vielen Dank

21.02.2014 21:39
Antworten
grischu13

Super lecker !!!! Unsere Gäste waren begeistert und wollten gleich das Rezept haben.

05.04.2012 12:14
Antworten
grischu13

Was für Hackfleisch eignet sich denn am Besten? Reines Rinderhack oder geht auch gemischtes Hackfleisch?

01.04.2012 19:28
Antworten
sventastic87

ich empfehle halb rind halb schwein da rind zu klein wird beim braten

12.06.2012 23:05
Antworten
Papiertüte

FANTASTISCH!!! Ich hatte kein Fladenbrot und habe Chiabatta zum aufbacken genommen.. einfach köstlich.. da könnt ich mich reinlegen!!!!

19.05.2011 08:17
Antworten