Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2011
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 92 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2 Bund Petersilie
1 Scheibe/n Schinken
1 Scheibe/n Käse (Schnittkäse)
Hähnchenfilet(s) (á 150 g)
200 g Kirschtomate(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1/2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Öl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Petersilie waschen und trocken tupfen und die Hälfte davon fein hacken. Den Schinken und die Käsescheibe halbieren. Die Tomaten waschen und je nach Größe eventuell halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln bzw. fein hacken.

Waschen Sie das Fleisch und tupfen es ebenfalls trocken. In das Filet der Länge nach eine Tasche einschneiden und diese mit Salz und Pfeffer ausstreuen. Die gehackte Petersilie in die Taschen füllen und mit dem Schinken und dem Käse belegen. Das Ganze dann mit Zahnstochern o. ä. verschließen.

Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch hineinlegen und unter Wenden ca. 10 min. von beiden Seiten goldbraun anbraten. Danach warm stellen.

Übriges Öl erhitzen und die Petersilienstängelchen kurz darin braten, auf Küchenpapier abtropfen. Zwiebel und Knoblauch kurz in heißem Öl anschwitzen, die Tomaten hineingeben und ca. 2 Minuten darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch zusammen mit den Tomaten anrichten und mit den gebratenen Petersilienröschen garnieren. Als Beilage empfehle ich Kartoffelbrei, mit Schnittlauch verfeinert.