Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2011
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 332 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
20 g Butterschmalz
500 g Rinderfilet(s) (Mittelstück, nicht zu dick)
Paprikaschote(n), rote
Paprikaschote(n), gelbe
10 EL Olivenöl
250 g Schalotte(n)
250 g Champignons, kleine, weiße
Zucchini (ca. 200 g )
1 kleine Aubergine(n) (ca. 250 g)
1/2 Knolle/n Knoblauch, junger
1 Stiele Rosmarin
5 Stiele Thymian
  Salz und Pfeffer
  Zucker
100 ml Balsamico bianco
100 ml Brühe, klare, instant
  Basilikum zum Bestreuen
  Öl für das Blech
  Butterschmalz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 530 kcal

Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und abtropfen lassen. Ein Backblech dünn mit Öl bestreichen. Die Schoten mit der Schnittfläche nach unten darauflegen.

Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 250°C, Umluft: 225°C, Gas: Stufe 5) ca. 20 Minuten rösten. Die Paprikaschoten aus dem Backofen nehmen, mit einem angefeuchteten Geschirrtuch bedecken und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann die Haut von den Paprikaschoten abziehen.

Die Schalotten mit Wasser bedecken, aufkochen und 2 – 3 Minuten kochen lassen. Auf ein Sieb gießen, unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Schalotten schälen.

Die Champignons putzen und säubern. Die Zucchini und die Aubergine putzen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen, große Zehen in Scheiben schneiden, kleine ganz lassen.

Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln. Die Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Etwas Rosmarin zum Garnieren beiseitelegen, den Rest grob in Stücke zupfen. 2 – 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini- und Auberginenscheiben darin portionsweise unter Wenden anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Dabei für jede neue Portion 1 – 2 EL Öl in die Pfanne geben. Zum Schluss Champignons und Schalotten anbraten.

Knoblauch und Kräuter zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Zucker, Essig, Brühe und ca. 3 EL Olivenöl angießen und 4 – 5 Minuten köcheln lassen. Die heißen Schalotten und Champignons mit der Marinade über den Zucchini- und Auberginenscheiben verteilen und auskühlen lassen. Zugedeckt mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) durchziehen lassen.

Für die Steaks das Filet in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Steaks darin portionsweise unter Wenden 1 – 2 Minuten bei starker Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort aus der Pfanne nehmen.

Den Antipastisalat auf eine tiefe Platte geben. Die Steaks darauf anrichten, mit Rosmarin und Basilikum garnieren und bestreuen. Dazu schmeckt frisches Ciabatta.