einfach
Geflügel
Hauptspeise
Nudeln
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Puten - Chinakohl - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.03.2004



Zutaten

für
1 Port. Nudeln (Mie-Nudeln)
200 g Putenfleisch
100 g Chinakohl
½ Zwiebel(n)
1 Ei(er)
Salz
Pfeffer
Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Mie-Nudeln in kochendem Wasser 4 Minuten ziehen lassen.
Das Putenfleisch schnetzeln, Chinakohl in Streifen schneiden und die Zwiebel würfeln.
Putenfleisch und Zwiebelwürfel anbraten, Nudeln dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße reichlich würzen. Ein verkleppertes Ei darüber geben, stocken lassen.
Zum Schluss den Chinakohl dazugeben, mit geschlossenem Deckel einige Minuten schmoren lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Finchendieerste

VON WEGEN, EIN REZEPT FÜR RESTEVERWERTUNG !!! ICH HABE NUR DAS EI WEGGELASSEN UND MIT CASHEWKERNE ERSETZT. DAS KLEIN GESCHNITTENE FLEISCH UND DIE ZWIEBELWÜRFEL HABE ICH IN SOJASOSSE MARINIERT,MIT SALZ, ETWAS PFEFFER , CURRY UND KURKUMA GEWÜRZT. NACH ZWEI STUNDEN DAS FLEISCH ANGEBRATEN UND AUS DER PFANNE GENOMMEN, GEKOCHTE MIE-NUDELN KURZ ANGEBRATEN UND MIT DEM FLEISCH VERMISCHT.DANACH DIE CASHEWKERNE MIT DEN CHINAKOHL KURZ GESCHMORT UND EBENFALLS ZU DEM FLEISCH-NUDELGEMISCH GEGEBEN. ETWAS GEMÜSEBRÜHE DAZU UND FERTIG IST EIN LECKERES HAUPGERICHT. FÜR MICH IST DAS EIN TOLLES REZEPT DAS 🌟🌟🌟🌟 STERNE WERT IST. ICH FREUE MICH IMMER ÜBER DIE TOLLEN REZEPTVORSCHLÄGE ,WENN ICH MAL NICHT WEIß WAS ICH KOCHEN SOLL ,AUCH WENN MAN DANN DAS REZEPT EIN WEINIG ÄNDERT. 😉 ☺

23.02.2019 19:18
Antworten
dieGenießer

Unkompliziert, preiswert und schnell gemacht. Und am Ende ein sehr leckeres Essen! Habe ein Packet Mie-Nudeln genommen. Zwei Hähnchenbrüste, eine Möhre noch mit kleingeschnitten dazu. Davon wird die ganze Familie satt und den Rest gibt’s morgen auf Arbeit. Danke für das tolle Rezept. Ist gespeichert!

23.01.2019 17:26
Antworten
Kitchenqueenforever

Einfach und fix gemacht, aber total lecker! Danke für das Rezept!

01.02.2018 11:59
Antworten
omaskröte

Hallo, sehr lecker uns hat es sehr gut geschmeckt wird es bald wieder geben. Vielen Dank und LG Omaskröte

28.06.2017 13:15
Antworten
Meini1990

Dieses Rezept war heute unsere abendliche Mahlzeit. Ich bin fast genau nach Rezept gegangen. Leider war ich mir anfangs bisschen unsicher mit den Mie-Nudeln. Bei mir ist eine Pkg. 250 g. Dies erschien mir bisschen sehr viel. Daher hab ich ca. 3/4 der Pkg. genommen. Das war auch mehr als ausreichend. Zusätzlich habe ich noch mit etwas Kurkuma Pulver gewürzt und statt ein Ei habe ich drei Eier genommen. Für einen kompletten Chinakohl war dann auch noch meine Pfanne etwas zu klein, so blieb etwas übrig. Aber das tat dem gesamten geschmacklich keinen Abbruch. Für meinen Geschmack war ich etwas zu großzügig mit der Soja Soße, aber meinem Freund hats super geschmeckt. Von daher alles richtig gemacht. Das ganze wurde natürlich mit Stäbchen verputzt. Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Das wird es sicher öfters mal geben.

13.02.2017 19:53
Antworten
wienekamp2

Ganz einfach und super lecker!!! Bin begeistert! Hab mit Fischsauce gewürzt statt mit Salz!

09.12.2005 18:22
Antworten
Aeryn

Gestern ausgedruckt und ausprobiert. Sehr lecker! Das nächste mal nehme ich etwas mehr Chinakohl und ein zweites Ei, und das Salz werde ich weglassen. Auch super: Alles kann vorbereitet werden. Zum Essen dann alles nur noch kurz in die Pfanne werfen. Den Rest konnte sich der Göga abends problemlos wärmen. Danke, Britta

26.10.2005 18:56
Antworten
Sensi

Hatte keinen Chinakohl zuhaus und hab stattdessen Paprika benutzt (schon mitgebraten) ausserdem hab ich ein ei mehr dazugegeben sehr lecker - nur zu empfehlen thx für das rezept, gibts jetzt öfter ;-) grüsse sensi

20.03.2005 19:05
Antworten
Jeanny01

@ bea32 "Mie-Nudeln" sind chinesische Eier-Nudeln. Du bekommst sie im Asia-Shop oder auch in den größeren Supermärkten in der Asia-Ecke. LG, Jeanny01

14.03.2004 07:20
Antworten
bea32

Hallo, klingt einfach und schnell.Ich würde gerne ausprobieren,aber weiss nicht was "Mie-Nudeln"sind?Kann mich jemand "informieren"? MFG Bea32

10.03.2004 12:29
Antworten