Tschechische Knoblauchsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.01.2011 120 kcal



Zutaten

für
700 ml Brühe, (Instant oder frisch)
2 Scheibe/n Brot(e) (Schwarz-)
8 Zehe/n Knoblauch, oder mehr, je nach Gechmack
2 EL Öl, oder Schmalz
etwas Salz
etwas Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
120
Eiweiß
3,15 g
Fett
6,18 g
Kohlenhydr.
13,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Brühe entweder frisch oder aus Instant-Würfel etc. zubereiten und aufkochen. Den Knoblauch schälen und mit etwas Salz am besten im Mörser zerreiben. Zu der Brühe geben und ca 10 Minuten köcheln lassen. Petersilie zugeben.
In der Zwischenzeit das Brot in Würfel (2 mal 2 cm) oder kleine Streifen (2 mal 3 cm) schneiden und in dem Öl oder Schmalz in einer Pfanne von beiden Seiten knusprig bräunen lassen. Die Brotwürfel kurz vor dem Servieren zugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

souptopia

Hallo, als Tscheche kenne ich die leckere Suppe unbedingt mit Kümmel und Majoran!

28.07.2021 14:27
Antworten
Parmigiana

Hallo, supereinfaches und leckeres Rezept. Ich habe Gemüsebrühe frisch gekocht und auch zum Schluss Möhren dazugegeben. Sonst nach Rezept. Lieben Dank parmigiana

15.11.2020 18:24
Antworten
tinf

Super Rezept, habe es gerade ausprobiert und sie schmeckt wie bei meiner Oma :) (sie wohnt in Tschechien)

29.06.2016 14:45
Antworten
schnucki25

hallo,also ich liebe diese Suppe und meine Familie auch.Ich kochen bloß aus Fleischknochen und Suppengrün und Gewürzen mir die Brühe selber.Zum Schluss mache ich noch Möhren und Kartoffeln mit rein aber der Rest genauso mit Brot ,Käse und Knobi.Sehr lecker,Bilder sind unterwegs. lg dani

10.11.2013 10:59
Antworten
Mom12120

Hallo, Almziegenhirte, probier doch auch mal die Riesengebirgs-Variante. Dort gibt es noch gewürfelten Kochschinken in die Suppentasse, und alles wird mit Reibekäse bestreut. Mhmhmh!

05.08.2013 14:05
Antworten
Almziegenhirte

Der Dank für dieses Rezept gebührt meinem Freund Peter! =:o)

06.07.2011 18:26
Antworten