Risotto provenzal


Rezept speichern  Speichern

Risotto mit feiner Parmesannote

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.01.2011 234 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
200 g Risotto
3 EL Öl (z.B. Olivenöl)
150 ml Weißwein
400 ml Gemüsebrühe
400 g Zucchini
1 Paprikaschote(n), gelb
150 g Kirschtomate(n)
65 g Parmesan, gerieben
2 Stiele Petersilie
2 Stiele Thymian

Nährwerte pro Portion

kcal
234
Eiweiß
9,15 g
Fett
12,96 g
Kohlenhydr.
14,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln, mit Reis in 2 EL Öl anschwitzen. Wein und Brühe nach und nach angießen, immer wieder einkochen lassen. Den Reis auf diese Weise in ca. 20 Minuten garen, dabei immer wieder umrühren.

Das Gemüse waschen, putzen und klein schneiden. Bis auf die Tomaten im übrigen Öl in einem extra Topf anschwitzen. Dann die Tomaten zugeben.

Die Kräuter waschen, hacken (Thymian aus dem Streuer geht genauso gut). Mit dem Parmesan und dem Gemüse unter den Reis heben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

poemmakerin

Hallo Delia, ob du die Tomaten viertelst oder halbierst, liegt denke ich ganz in deinem Ermessen. Das Ablösen der Haut lässt sich wahrscheinlich nur vermeiden, wenn du sie vorher häutest. Da mir das zu aufwendig ist und uns die Haut nicht stört, lasse ich sie einfach dran. Ich wünsche dir gutes Gelingen.

06.09.2018 13:09
Antworten
delia

Hallo, das hört sich ja wirklich lecker an und ich würde es gerne mal nachkochen. Könnt ihr mir noch verraten, wie ihr die Tomaten dazugebt? Werden sie halbiert oder geviertelt? Ich habe oft das Problem, dass sich die Haut bei den Tomaten ablöst, wenn man sie warm macht. Wie lässt sich das vermeiden? Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen und könnte dann in den nächsten Tagen mit dem Kochen loslegen. GlG delia

06.09.2018 12:47
Antworten
Kitchenqueenforever

Lecker, kann ich nur empfehlen. Wir kochen es allerdings lieber mit Sherry.

03.03.2018 11:41
Antworten
christina69zs

Äußerst lecker! Ich habe das Risotto mit dem Monsieur Cuisine zubereitet und das Gemüse später darüber gegeben. Anstatt Wein habe ich Sherry verwendet. LG Christina

30.05.2017 06:58
Antworten
littlebrownie

Soooooo fein! Gibts bei uns häufiger! Danke für das tolle Rezept!

23.07.2016 18:40
Antworten
lindwuermchen

Ein echt leckeres Rezept! Habe es vegan gekocht und mit Veggie-Bällchen serviert (siehe Foto).

12.09.2015 18:15
Antworten
KleinerHimbeerTraum

Sehr schönes und leicht nach zu kochendes Rezept! Ich hatte etwas mehr Gemüse übrig, das unbedingt verarbeitet werden musste und habe es einfach mit rein getan. Mir hat es sehr gut geschmeckt! Leider ist mir das ganze etwas im Topf angesetzt, als ich den Käse hinzugefügt habe. War ich zu langsam oder gibt es da einen Tipp? Viele Grüße, Mia

30.08.2015 18:08
Antworten
Chuchihäxli

Hat super geschmeckt, besten Dank für das Rezept. Hatte grad keine Kirschtomaten zu Hause und habe stattdessen in Öl eingelegt Tomaten und eine Rispentomate verwendet. Mein Mann war begeistert!

23.03.2011 21:56
Antworten