Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2011
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 283 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.08.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Erbsen, TK
300 g Krabbenfleisch
1 Bund Dill
100 ml Sahne
150 g saure Sahne
5 EL Salatcreme
1 TL Senf, scharf
1 EL Currypulver
 etwas Salz und Pfeffer
Ei(er)
  Salat, zum Anrichten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 400 kcal

Die Erbsen in einem Sieb auftauen lassen und mit dem Krabbenfleisch mischen. Die Dillzweige vorsichtig waschen und trocken tupfen. Dill abzupfen und fein schneiden.
Die Sahne steif schlagen. Mit der sauren Sahne, Salatcreme, Senf und Currypulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und je nach Geschmack noch mit Senf und/oder Curry nachwürzen. Die Erbsen-Krabbenmischung unterheben und eine Stunde in Kühlschrank durchziehen lassen.
Die Eier hart kochen, abschrecken, pellen und in Viertel schneiden. Die Eier unter den Salat heben. Den Salat in Blätter teilen, waschen und trocken tupfen. Auf Teller verteilen und den Salat darauf anrichten.

Dazu schmeckt frisches, gebuttertes Schwarzbrot.

Tipp:
Wer keine Krabben mag kann sie durch Hähnchenbrust ersetzen.