Bewertung
(14) Ø4,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.01.2011
gespeichert: 731 (3)*
gedruckt: 11.727 (103)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
2.795 Beiträge (ø0,76/Tag)

Zutaten

1 kg Schweinebraten, vom Karree oder Hals
300 g Schinken, gekochter dünn geschnitten
300 g Frühstücksspeck, dünn geschnitten
3 Scheibe/n Speck, geräucherter zum Einziehen in den Braten, dünn geschnitten
1 Bund Basilikum, nur die Blätter
1 Bund Petersilie, ohne Stiel
1 EL Rotwein
2 EL Olivenöl
2 EL Senf, scharfer
1 TL Paprikapulver, edelsüßes
1 TL Salz
 etwas Pfeffer, kräftig, schwarzer
2 Zehe/n Knoblauch, geschält etwas klein geschnitten
1 kleine Zwiebel(n), geschält, etwas klein geschnitten
7 1/2 dl Rinderbrühe
7 1/2 dl Bratensauce
3 große Karotte(n), geschält
2 m.-große Zwiebel(n), geschält und in Viertel geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bratensauce und Bouillon miteinander vermischen und einkochen lassen bis etwa ein Liter übrig bleibt.
Den Ofen mit einem Bratgeschirr vorheizen auf 200 Grad Umluft-Grillen.

Den Braten auf ein Fleischbrett legen und der Länge nach in der Mitte mit einem gutem Messer vorsichtig durchstechen und die geräucherten Speckscheiben einziehen.

Basilikum, Petersilie, Rotwein, Olivenöl, Senf, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Knoblauch und die kleine Zwiebel in einer Schüssel mit dem Pürierstab sehr gut pürieren. Den Braten dann mit der pürierten Marinade dick einstreichen. Dann erst den Schinken um den Braten legen und über den Schinken den Frühstücksspeck legen, das Ganze dann mit etwas Küchengarn zusammen binden.

Nun den Braten in das heiße Bratgeschirr legen und bei 200 Grad 35 Minuten im Ofen braten lassen. Aber nach der Hälfte der Bratzeit den Braten einmal wenden.

Karotten, der Länge nach in Viertel geschnitten und jedes Viertel halbiert, und Zwiebeln beigeben für die restlichen 17 Minuten, so dass sie etwas mitbraten.
Nach den 35 Minuten den Braten herausnehmen, den Ofen auf 180 Grad Umluft zurückdrehen und den Braten mit der Sauce übergießen und noch mal für 35 bis 40 Minuten im Ofen ziehen lassen. Den Braten ab und zu übergießen oder mal wenden.

Wenn der Braten fertig ist, dünn aufschneiden und wieder in die Sauce legen, die Marinade gibt auch dann noch einen guten Geschmack auf die Sauce ab.