Fleisch
Party
Basisrezepte
Silvester
marinieren
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Marinade für Hühner- oder Putenfleisch zum Raclette

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 19.01.2011 326 kcal



Zutaten

für
200 g Hühnerfleisch
3 EL Sojasauce
3 EL Weißwein
3 EL Orangensaft, frischer
1 TL Speisestärke, (Maizena)
1 TL Zucker
1 ½ TL Currypulver, mildes
etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
326
Eiweiß
22,06 g
Fett
19,51 g
Kohlenhydr.
13,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Sojasauce, Weißwein, Orangensaft und Maizena gut miteinander verrühren. Zucker, Currypulver, Salz und Pfeffer beigeben und noch mal gut verrühren.
Das Fleisch, in 1 cm dicke mal 3 cm breite und 4 cm lange Streifen geschnitten, beigeben und mischen. Etwa 30 Minuten darin marinieren.
Ihr könnt das Fleisch auch für einen Salat so marinieren und anbraten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oliens

Das war super lecker, das mache ich jetzt öfters so! :)

19.01.2020 17:52
Antworten
Ms-Cooky1

Die Marinade war sehr lecker. Habe aus Mangel an normaler Sojasauce eine süße Sojasauce genommen, dafür dann den Zucker und die Speisestärke weggelassen. Passte perfekt zu Raclette. Danke Happy New Year 2020! 🍀🥂

01.01.2020 12:09
Antworten
Tascha675

Ich habe die Marinade vor 2-3 Jahren entdeckt und mache sie seitdem immer wieder gerne! geht schnell und ist super lecker :) heute Abend gibt es sie wieder !

31.12.2019 12:42
Antworten
Kitty_Kat1406

Ich hab es heute ausprobiert und drei verschiedene Variationen davon gemacht... das eine mit Knoblauch und Chili und sambal Olek und Honig, das andere wie im Rezept angegeben und das andere mit Kräutern und nur etwas schärfe. Ich werde berichten wie es morgen geschmeckt hat. Wir haben es heute zum Abend vorbereitet, für morgen Abend :-) aber beim abschmecken geb ich schon den Daumen hoch :)

30.12.2019 21:45
Antworten
rainer-gesine

Super lecker,ich habe auch die Marinade fürs Rindfleisch ausprobiert Bikergruß aus dem Harzer Vorland

23.12.2019 16:39
Antworten
Kariinax3

super lecker, hat allen geschmeckt!

21.01.2013 15:29
Antworten
bross

Hallo, die Marinade ist ganz große Klasse! Habe das Fleisch, welches am Abend gegessen werden sollte aber schon am Mittag eingelegt. Beim nächsten mal lasse ich es noch länger in der Marinade. Es wird nicht nur prima gewürzt, sondern auch ganz mürbe. Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

30.12.2012 16:38
Antworten
Tryumph800

Bitte gerne bloss Danke auch dir! Gruss Tryumph800

30.12.2012 17:44
Antworten
Tryumph800

Hallo bross Danke für das Bild! Gruss Tryumph800

07.02.2013 10:38
Antworten
Tryumph800

Hallo Ominka Danke sehr! Für die Gute Bewertung Gruss Tryumph800

18.01.2012 09:30
Antworten