einfach
Festlich
Fisch
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Schnell
Silvester
Snack
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Raclette mit Lachs und Mozzarella

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 19.01.2011 388 kcal



Zutaten

für
200 g Lachs, in dünne Scheiben geschnitten
6 Cocktailtomaten, in Scheiben geschnitten
100 g Champignons, frische in Scheiben geschnitten
1 Bund Basilikum
2 Kugel/n Mozzarella
1 EL Olivenöl, natives
1 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
388
Eiweiß
30,81 g
Fett
27,46 g
Kohlenhydr.
4,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Basilikumblätter von Stiel zupfen und fein hacken.

Den Knoblauch enthäuten und ebenfalls fein hacken.

Anschließend die Mozzarella-Kugeln in Würfel schneiden. Die Würfel in eine Schüssel geben und mit dem Basilikum, Knoblauch und dem Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt kommt der Lachs in die Raclette-Pfännchen. Auf den Lachs die Tomaten- und Champignonscheiben geben und darüber die Mozzarella-Mischung.

Das Ganze ca. 4 Minuten brutzeln bis der Mozzarella verläuft.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Alicia2015

Hallo, heute nach Rezept ausprobiert und alle waren total begeistert. Eine tolle Abwechslung statt immer nur Fleisch. Danke und volle Punktzahl.

15.12.2019 18:17
Antworten
JulWis85

Hallo! Wir haben dieses Rezept Silvester probiert und für sehr lecker befunden. Genau nach Rezept gemacht, wird es wird es wieder geben!

02.01.2018 14:34
Antworten
Klodi

Vielen Dank für das super leckere Rezept. Wir hatten dieses gestern zum Silvester Raclette Essen ausprobiert. Bisher hatte ich beim Racletteessen noch nie Fisch dabei. Wir waren alle sehr begeistert. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten. LG Klodi

01.01.2015 13:35
Antworten
schneckoline

Vielen Dank für diese tolle Rezeptidee. Damit kommt endlich mal Abwechslung auf den Raclette-Grill. Ich habe übrigens alles vermischt und noch mit etwas Kräutersalz abgeschmeckt. Geht wunderbar! Um noch ein bißchen mehr Würze reinzubringen werd ich das nächste mal noch etwas Lauch reinschneiden. LG Schneckoline

18.02.2014 07:23
Antworten
Darwin-NT

Hallo, von meinen Gästen und mir gibt es für dieses tolle Rezept 5 Sternchen Ich habe für dieses Rezept frischen Lachs in Würfel geschnitten und mit der Käse-Kräutermischung vermingt und ziehen lassen. Sehr lecker, kann ich nur sagen. Wird es jetzt immer zum Raclette geben. Vielen Dank fürs Rezept. Gruß Darwin-NT

04.11.2013 14:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Lachsfilet. räucherlachs soll nicht mehr erhitzt werden

26.11.2011 12:28
Antworten
kleines-Ferkel

Hi, ich hab ganz neu einen Raclettegrill bekommen, habe noch nie Raclette gemacht und sammele gerade Ideen. Nimmst Du Lachsfilet oder Räucherlachs? Falls Du Filet nimmst, wie lange braucht es um zu garen? LG Ferkel

12.11.2011 12:55
Antworten