Geschmorte Lamm- oder Schweinestelzen mit Fenchel und Pfeffer


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 19.01.2011



Zutaten

für
4 Knolle/n Fenchel, mittelgrßs und mit Stängeln
4 Lamm - oder Schweinestelzen, schön fleischig
n. B. Salz
n. B. Pfeffer, schwarz, gemahlen
750 ml Wein, weiss, trocken
75 ml Olivenöl
6 Zehe/n Knoblauch, geschält und leicht zerdrückt (bei Lamm evtl. mehr)
15 Körner Piment, (kann beim Lamm auch weniger sein)
1 EL Pfefferkörner, ganz
4 m.-große Kartoffel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Die Fenchelknollen von den Stängeln trennen. Die Knollen putzen und ihre Wurzelenden intakt halten, dann vierteln; beiseite legen. Die Stängel in ca. 1cm lange Stücke schneiden (ca. zwei Tassen).
Die Stelzen trocken tupfen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fenchelstängel, Stelzen, Wein, Öl, Knoblauch, Piment und die ganzen Pfefferkörner in einen großen Bräter (mit Deckel) geben. Für 1 Stunde im vorgeheizten Backofen mit Deckel schmoren.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen. Den Bräter vom Backofen rausholen, die geviertelten Fenchelknollen und die Kartoffeln dazugeben und leicht umrühren. Mit Deckel in den Ofen zurückgeben und für weitere 30 Minuten schmoren lassen. Dann den Deckel abnehmen, leicht umrühren und weiter schmoren lassen bis die Stelzen goldbraun sind und das Gemüse durch ist - ca. 45 Minuten.

Dann das Fleisch mit dem Gemüse und dem Schmorsaft servieren.
Ich hab das schon mit Lamm und Schwein gekocht, ist beides sehr, sehr lecker.

Beilagen sind persönliche Geschmackssache.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.