Zwei Hühner - Menü: Hühnersuppe und Paprikahuhn mit Steinpilzen

Zwei Hühner - Menü: Hühnersuppe und Paprikahuhn mit Steinpilzen

Rezept speichern  Speichern

Oftmals sind 2 Hühner im Doppelpack im Angebot

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 19.01.2011



Zutaten

für
2 Hühner
½ Knollensellerie
5 Zwiebel(n), grob schneiden
1 Prise(n) Salz
1 Becher Crème fraîche, Kräuter (125 ml)
1 Becher Sahne, (250 ml)
8 Port. Nudeln (Suppen-)
8 Port. Nudeln (Spirelli)
2 Petersilienwurzel(n)
3 Karotte(n)
1 Bund Petersilie
1 Lorbeerblatt
1 Prise(n) Pfeffer
3 Safranfäden
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Msp. Thymian, frisch od. getrocknet, gerebelt
1 Msp. Salbei, getrocknet, gerebelt
1 Msp. Basilikum, frisch od. getrocknet
2 Lorbeerblätter
3 Kartoffel(n), kleine, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Das Huhn zerteilen, die "schönen" Teile für das Paprikahuhn aufheben (Keulen, Brust), den Rest in den Suppentopf geben. Suppengemüse beigeben und mit Salz und/oder Suppenpulver würzen.

Zwiebel in Olivenöl andünsten, die Hühnerteile dazugeben und etwas anbraten. Dann mit Wasser aufgießen und die Gewürze beigeben. Eventuell 3 kleine Kartoffeln in Stücken beigeben damit es sämiger wird.

Beides, die Suppe und das Paprikahuhn, ca. 1 h köcheln lassen.

Die Hühnerstücke aus dem Paprikahuhntopf entnehmen, Sahne und Creme fraiche beigeben und mit dem Stabmixer pürieren. Hühnerstücke wieder reingeben.

Suppennudeln für die Suppe und Spirelli als Beilage zum Paprikahuhn kochen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mainecoonkatze

Oje: mind. 125 g frische Steinpilzstücke (nicht zu klein geschnitten) zuerst (vor dem Zwiebel) kurz anbraten, aus dem Topf nehmen und erst nachdem das Paprikahuhn ca. 1/2 h lang geköchelt hat, in den Topf dazu geben. Ergibt eine ganz feine, pilzige Note! Lecker!

12.05.2011 11:34
Antworten
miki1001

Hallo! Klingt echt lecker, aber wo sind die Steinpilze?

12.05.2011 09:08
Antworten