Käsebrötchen


Rezept speichern  Speichern

besser als vom Bäcker

Durchschnittliche Bewertung: 4.78
 (105 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.01.2011 2887 kcal



Zutaten

für
380 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
2 TL Salz
1 TL Zucker
250 ml Wasser
200 g Käse (Gouda), gerieben
1 Eigelb zum Bepinseln
50 ml Milch zum Bepinseln
200 g Käse (Gouda), gerieben zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
2887
Eiweiß
132,03 g
Fett
135,22 g
Kohlenhydr.
278,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Die ersten 6 Zutaten gut verkneten und 2 Stunden gehen lassen. Der Teig wird wunderbar weich, ohne zu kleben!

Eigelb und Milch verrühren. Den restlichen Käse in einen Teller geben. Den Ofen auf 250°C vorheizen.

Aus dem Teig Brötchen formen, mit dem Milchgemisch einstreichen und ordentlich im Käse wälzen. Ca. 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bulldogmom

Was ein geiles Rezept, habe die Käsebrötchen heute zum ersten mal gemacht. Etwas Mehl fehlte , aber das ist ja schnell behoben. Und mit frisch geriebenen Gouda einfach der Hammer 😍

04.09.2021 16:05
Antworten
jägerin58

Volle Punktzahl. Habe heute deine Käsebrötchen gemacht. Wir leben seit drei Jahren in Spanien, das einzige was wir wirklich vermissen ist das deutsche Brot. Daher bin ich immer auf der Suche nach guten Brot-und Brötchen Rezepten.Super lecker die Käsebrötchen, genauso soll es sein. Schön weich und fluffig und von außen der knusprige Käse.Viel besser als vom Bäcker.

18.04.2021 08:43
Antworten
Uthammar

habe heute diese brötchen getestet. leider wurden sie nicht fluffig wie erwartet. eher klumping und schwer. ich vermute durch dem käse im teig. sah aus wie nicht richtig durchgebacken aber das war es. das war der käse im teig .

06.02.2021 08:14
Antworten
Blababanana

Lass den Teig nach dem Portionieren auf dem Blech noch einmal gehen bevor du ihn backst, dann hast du dieses Problem nicht :)

22.02.2021 17:26
Antworten
sabrinawasemann

Ich habe heute zum erste Mal gemacht . Ich sage nur MEGA LECKER . Mein Mann war begeistert, werde sie öfter machen. Danke für das tolle Rezept

26.01.2021 23:38
Antworten
Frankmats

Wirklich klasse Rezept. Die Menge der Zutaten passt super, außer 200 Gramm zum bestreuen ist aus meiner Sicht etwas viel, bin locker mit der Hälfte hingekommen aber das ist denke ich reine Geschmacksache. Habe fünf normal grosse Brötchen daraus bekommen die bei meiner Frau und meinem Sohn super angekommen sind.

15.02.2011 13:50
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich habe auch deine Käsebrötchen ausprobiert und sie haben uns sehr gut geschmeckt! Ich habe aber nur die Hälfte des Rezepts gemacht und daraus 10 Mini-Brötchen geformt. Aus sieben Brötchen habe ich eine Brötchensonne gemacht. Zum Bestreuen habe ich auch nur 30g Käse gebraucht, aber das ist Geschmackssache. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

14.02.2011 11:48
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Käsebrötchen sind sehr lecker gewesen. Auch hat sich der Teig schön verarbeiten lassen, aus dem ich vier große Brötchen gemacht habe. Ich hatte nur außen sehr viel weniger Käse darauf, da sind 200g doch etwas hoch bemessen. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

08.02.2011 14:38
Antworten
risei

Hallo queen_l, die Kaesebroetchen sind sehr lecker. Zwar habe ich wesentlich weniger Kaese genommen, aber das ist Geschmackssache. Der Teig war jedenfalls super, die Broetchen koestlich und wir werden das sicher oefter essen. Danke fuer das schoene Rezept. LG Risei

04.02.2011 17:44
Antworten
queen_l

Hallo ,es freut mich sehr das es ihnen geschmeckt hat! die käse menge kann man nach belieben variieren LG

05.04.2011 12:32
Antworten