Kasselerlachs auf deutschem Gartengemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 19.01.2011



Zutaten

für
600 g Kasseler (Kasselerlachs)
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochende, gewürfelt
1 kg Möhre(n), gewürfelt
750 g Zwiebel(n), gewürfelt
½ Steckrübe(n) oder Knoblauch
100 ml Wasser
75 g Margarine oder Rama Culinesse
1 Bund Petersilie oder Rosmarin, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Margarine in großen Topf erhitzen, das gewürfelte Gemüse darin ca. 10 Minuten anbraten. 100 ml Wasser angießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Kasseler in Scheiben schneiden und drauflegen. Das Ganze zugedeckt auf kleiner Flamme 45 Minuten garen.

Danach das Kasseler aus dem Topf nehmen, das Gemüse nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Petersilie bestreuen.

Variante: Wer mag, kann die Steckrübe durch frischen Knoblauch und die Petersilie durch Rosmarin ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tantenirak

Hallo.... einfach,lecker und mal etwas anderes,ich habe alles was der Garten hergab verarbeitet......danke. LG Karin

06.09.2015 20:23
Antworten
mamalestards

Vielen lieben Dank! :-)

18.04.2013 09:57
Antworten
Angimäuschen

Hallöchen mamalestards. Bin ganz überrascht, dass es hier noch keine Bewertungen gibt. War auf der Suche nach einem einfachen Kasslerrezept und bin hier fündig geworden. Ich war erst irritiert, ob so wenig Wasser wirklich ausreicht, um so viele Möhren und Kartoffeln weich zu garen. Aber ich muss sagen, sie waren auf den Punkt perfekt. Meine Familie war begeistert. War leider nur etwas zu großzügig mit dem Salz gewesen. Muss es daher bald noch einmal richtig kochen - da freuen wir uns aber alle schon drauf. Volle Punktzahl! Fotos habe ich auch direkt mal eingestellt.

10.03.2013 00:18
Antworten