Dinkel - Vanillekipferl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 19.01.2011 4481 kcal



Zutaten

für
250 g Dinkelmehl
210 g Butter
100 g Mandel(n), gemahlen
80 g Rohrzucker
4 Pck. Vanillezucker
1 Paket Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4481
Eiweiß
55,68 g
Fett
232,24 g
Kohlenhydr.
536,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Mehl, Rohrzucker, Mandeln, Butter und 2 Pck. Vanillezucker zu einem Teig kneten und in Folie wickeln. 30 min. ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Puderzucker mit 2 Pck. Vanillezucker vermengen. Aus dem Teig 4 cm dicke Rollen formen und in 1 – 2 cm dicke Scheiben schneiden. Aus diesen Scheiben Kipferl formen und auf mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 175°C (Umluft) ca. 20 Minuten backen. Wenn die Kipferl zu bräunen beginnen, sind sie fertig.

Die Kipferl auf dem Blech abkühlen lassen. Mit dem Vanillepuderzucker bestäuben. In einer Blechdose sind die Kipferl 6 Wochen haltbar.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rebecca_singh

Unglaublich lecker!! Ich habe ca 400g Dinkelvollkorn und 100 Dinkelmehl genommen und nur ca 150g Puderzucker am Ende. Achja, und ich hab ein bisschen Zimt, Anis und Kardamon mit in den Teig gemischt :p sehr zu empfehlen!

02.12.2021 22:10
Antworten
Potsandpans

seeehr lecker...die Besten , die je gemacht habe !!! Danke für das tolle und einfache Rezept.

20.11.2019 14:37
Antworten
Quietschindra

Ganz tolles Rezept, einfach und relativ schnell, die Kekse sind schön mürbe und sehr lecker, ich habe etwas weniger Vanillepuderzucker gebraucht.

07.12.2018 10:53
Antworten
lalalalalalala

Super Rezept. Kann ich nur empfehlen mit Dinkelmehl und Rohrohr-Staubzucker. Habe 10 g pro Kipferl verwendet. Foto folgt Liebe Grüße Elfi

26.12.2017 17:47
Antworten
Angie_kocht_gerne

Die kipferl sind einfach super lecker und so leicht zuzubereiten.ich nehme etwas weniger zucker damit sie nicht so süß sind.

21.12.2017 13:32
Antworten
Lini268

Das Rezept ist echt gut. Ich hätte nicht gedacht, dass es mit Dinkelmehl so gut schmeckt. Ich habe mich ganz und gar an die Anleitung gehalten. Nur die Backzeit liegt bei mir bei 10 Minuten, da ich die Kipferl ein bisschen kleiner forme. Im Backofen werden die sonst zu groß. Frei nach der Devise: Vanillekipferl klein und rund. Mit einem Habs sind sie im Mund.

29.11.2017 14:18
Antworten
Lonstar

Für den Haltbarkeitstest ist meine Familie ungeeignet.Ich habe mich nicht entscheiden können, ob Mandeln oder Haselnüsse, also habe ich jeweils 50 g genommen Lecker!

28.12.2013 12:03
Antworten
alexf82

Die Kipferl sind sehr lecker! Aber 6 Wochen haltbar? So lange halten die bei uns garantiert nicht ;o)

27.11.2011 20:41
Antworten