Bewertung
(27) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.01.2011
gespeichert: 938 (0)*
gedruckt: 2.649 (8)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.02.2008
1.092 Beiträge (ø0,29/Tag)

Zutaten

300 g Mehl
70 g Butter, zerlassen +etwas mehr zum Braten
125 ml Milch
Ei(er)
  Salz
Zwiebel(n)
100 g Käse, gerieben
 evtl. Speck, gewürfelt
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, zerlassene Butter, Milch, Eier und etwas Salz verquirlen. Mit einem Teelöffel von der Masse kleine Nockerln abstechen und in kochendem Salzwasser wenige Minuten kochen lassen (ich würde schätzen ca. 5 Minuten). Die Nockerln mit einer Schöpfkelle in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken.

In einer Pfanne etwas Öl oder Butterschmalz zerlassen. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden, dann in der Pfanne hellbraun rösten. Einen Stich Butter in die Pfanne geben und zerlassen. Die Nockerln hinzugeben und mit anschwitzen, bis sie heiß sind, mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit ca. 100g geriebenem Käse bestreuen und bei geschlossenem Deckel zerlaufen lassen, dann servieren.

Wer möchte, kann zusätzlich zu den Zwiebeln noch Speck in der Pfanne zerlassen.

Ich mache oft die doppelte Menge der Nockerln, damit ich noch welche für den nächsten Tag habe.

Die Nockerln schmecken auch mit diversen Pasta-Saucen sehr gut.