Buttermilchbrötchen mit Vorteig


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (159 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.01.2011



Zutaten

für

Für den Teig: (Vorteig)

150 g Mehl
150 g Wasser
10 g Hefe

Für den Teig:

350 g Mehl
200 ml Buttermilch
1 TL Salz
1 EL Malzkaffee, oder Backmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Dieses Rezept ergibt 10 sehr leckere Buttermilchbrötchen mit einer fluffigen Krumme und einer knusprigen Kruste.

Die Zutaten für den Vorteig mit einem Löffel verrühren und 2 Stunden stehen lassen, der Vorteig hat sich in dieser Zeit verdoppelt.

Die restlichen Zutaten zum Vorteig geben und 10 Minuten langsam in der Küchenmaschine kneten lassen.
10 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche schupsen, mit bemehlten Händen kurz durchkneten und zur Kugel formen.
30 Minuten ruhen lassen.

10 Teigstücke abbrechen und die Teigstücke oval auseinander drücken, einrollen und mit der Naht nach unten nochmals 30 Minuten gehen lassen. Selbstverständlich kann man auch Schrippen mit Naht oder Baguette formen.

Mit der Naht noch oben backen.

Backzeiten:
250°C 10 Minuten 2 x schwaden
200°C 15 - 18 Minuten, ja nach gewünschter Bräunungsstufe.

Diese Brötchen schmecken auch noch am nächsten Tag, einfach mit wasserfeuchten Händen einreiben und für 5 Minuten in den Backofen, schmecken dann noch immer wie frisch gebacken. Auch eine Idee für den Sonntag, wenn niemand zum Bäcker fahren möchte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

macaron-maricon

Nach langer Zeit endlich mal wieder diese super tollen Semmeln gebacken 😍 Vorteig mit Dinkelvollkorn, Hauptteil mit Dinkel 630, Rest exakt nach Rezept. Beim Backen brauchen Sie in meinem neuen Ofen insgesamt nur 20 Minuten, da ist ja jeder Ofen anders 😅 Ergebnis wie immer ein Traum 🤩 Foto folgt 😊

29.07.2021 17:51
Antworten
rahel_wetter

Hallo, was genau bedeutet denn Schwaden? Liebe Grüße! :)

05.06.2021 10:44
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Rathel_Wetter, Schwaden bedeutet Wasserdampf. Du kannst einen Behälter mit Wasser in den Ofen stellen, oder Wasser aufs Backblech. Du kannst auch mit einer Sprühflasche Wasser in den Ofen sprühen. Das Brot oder die Brötchen werden dadurch knuspriger, bekommen eine schöne Kruste. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

05.06.2021 10:55
Antworten
MeinSchatz58

Die Brötchen sind perfekt: innen schön flufgig und außen fest und knusprig! Vielen Dank für das tolle gelingsichere Rezept ⭐⭐⭐⭐⭐

25.02.2021 20:56
Antworten
mognuaschaun

Hallo, köstliche Brötchen sind das! Habe alles nach Rezept gemacht, nur die Backtemperatur an meinen Herd angepasst. Der Teig lässt sich super verarbeiten, die Brötchen gehen sehr schön auf, aussen knusprig, innen fluffig - perfekt! Die gibt es ganz bestimmt wieder. LG Maria

08.10.2020 20:51
Antworten
ManuGro

Hallo kaffeeluder, leider kann ich nur 5 Sterne vergeben. Sie hätten mehr verdient, denn diese Semmeln sind sowas von lecker. Ich habe etwas mehr Mehl gebraucht. Und die Backzeit hat bei mir insgesamt 23 Minuten betragen. Vielen Dank für das leckere Rezept. Fotos sind schon hochgeladen. LG ManuGro

10.02.2011 14:42
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Brötchen sind sehr lecker gewesen. Es ist ein schöner Teig zum Verarbeiten. Ich hatte sechs Stück daraus gemacht und sie hatten auch sehr nett ausgesehen Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

05.02.2011 05:28
Antworten
Kaffeeluder

Wow, von der Meisterbäckerin ein Lob, das freut mich aber sehr. Liebe Pumpkin-Pie, wirklich, es freut mich wenn Dir diese Brötchen schmecken, und vielen Dank für die Sternchen. In meiner Versuchsküche stehen gerade wieder Buttermilchbrötchen vor dem Backofen und warten. Diesmal habe ich den Vorteig mit der ganzen Flüssigkeit (und das Verhältnis der Butrermilch erhöht) und einem Viertel des Mehls gestern Abend angesetzt, mal sehn was das wird. Das mit der ganzen Flüssigkeit im Vorteig habe ich mal irgendwo gelesen, bekomme es aber nicht mehr zusammen, das soll nochmals einen besseren Geschmack abgeben. Liebe Grüße vom Kaffeeluder

05.02.2011 08:25
Antworten
aloisia

hallo kannst du mir das mit dem 2x schwaden näher erklären lg aloisia

31.01.2011 13:07
Antworten
Kaffeeluder

Hallo Aloisia, wenn die Brötchen bei voller Hitze im Ofen sind, wird im Abstand von 5 Minuten jeweils ein Glas Wasser auf den Backofenboden geschüttet. Liebe Grüße vom Kaffeeluder

31.01.2011 13:09
Antworten