Bewertung
(148) Ø4,70
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
148 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.01.2011
gespeichert: 3.783 (4)*
gedruckt: 12.039 (49)*
verschickt: 122 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.02.2005
2.493 Beiträge (ø0,48/Tag)

Zutaten

  Für den Teig: (Vorteig)
150 g Mehl
150 g Wasser
10 g Hefe
  Für den Teig:
350 g Mehl
200 ml Buttermilch
1 TL Salz
1 EL Malzkaffee, oder Backmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieses Rezept ergibt 10 sehr leckere Buttermilchbrötchen mit einer fluffigen Krumme und einer knusprigen Kruste.

Die Zutaten für den Vorteig mit einem Löffel verrühren und 2 Stunden stehen lassen, der Vorteig hat sich in dieser Zeit verdoppelt.

Die restlichen Zutaten zum Vorteig geben und 10 Minuten langsam in der Küchenmaschine kneten lassen.
10 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche schupsen, mit bemehlten Händen kurz durchkneten und zur Kugel formen.
30 Minuten ruhen lassen.

10 Teigstücke abbrechen und die Teigstücke oval auseinander drücken, einrollen und mit der Naht nach unten nochmals 30 Minuten gehen lassen. Selbstverständlich kann man auch Schrippen mit Naht oder Baguette formen.

Mit der Naht noch oben backen.

Backzeiten:
250°C 10 Minuten 2 x schwaden
200°C 15 - 18 Minuten, ja nach gewünschter Bräunungsstufe.

Diese Brötchen schmecken auch noch am nächsten Tag, einfach mit wasserfeuchten Händen einreiben und für 5 Minuten in den Backofen, schmecken dann noch immer wie frisch gebacken. Auch eine Idee für den Sonntag, wenn niemand zum Bäcker fahren möchte.