Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2011
gespeichert: 67 (0)*
gedruckt: 115 (2)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.02.2008
30 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

10  Zitrone(n), unbehandelt
315 g Meersalz
500 ml Zitronensaft
1/2 TL Pfefferkörner, schwarze
Lorbeerblatt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 42 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

8 – 10 Zitronen mit warmem Wasser abbürsten. Längs vierteln, dabei den Boden am Stängelansatz nicht durchschneiden. Jede Zitrone vorsichtig öffnen, 1 EL Salz auf die Schnittflächen verteilen und Zitronen wieder zusammendrücken. Dicht gepackt in einen verschließbaren Behälter (Glas oder Lock & Lock) füllen.

Den Zitronensaft, Pfeffer, das Lorbeerblatt und das restliche Salz dazugeben, den Behälter schließen. Gut durchschütteln und an einem dunklen, kühlen Ort (Kühlschrank) 6 Wochen ruhen lassen. Jede Woche einmal umdrehen und so umgedreht stehen lassen.

Nach 6 Wochen (bei mir waren es auch schon mal wegen Urlaub 9 Wochen) die Zitronen herausnehmen und kräftig ausdrücken. Den gesamten Saft durch ein Haarsieb gießen und in eine Flasche füllen, im Kühlschrank aufbewahren.