Fleisch
gekocht
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsuppe aus dem Wendland

schön cremig und würzig

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.01.2011 1158 kcal



Zutaten

für
3 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Bund Suppengrün, TK
1 Liter Gemüsefond, alternativ: Gemüsebrühe
1 ½ kg Kartoffel(n), mehlig kochend, gewürfelt
200 g Crème fraîche
1 TL Majoran
1 TL Muskat
2 TL Bohnenkraut
4 Würste (Rauchmettenden), gewürfelt
4 Pellkartoffeln, gekocht
3 EL Öl
Meersalz, frisch gemahlen
Pfeffer, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
1158
Eiweiß
43,48 g
Fett
70,34 g
Kohlenhydr.
80,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebeln und TK-Suppengrün im Öl glasig dünsten, mit Gemüsefond ablöschen, die Kartoffelwürfel zufügen und 15 Minuten köcheln. In der Küchenmaschine pürieren, Creme fraiche untermengen, mit Majoran, Muskat und Bohnenkraut würzen und mit Salz + Pfeffer abschmecken. Die Suppe aufkochen, die Mettendchenwürfel kurz darin ziehen lassen.
In jeden Teller 1 heiße, gepellte Pellkartoffel geben, mit heißer Suppe auffüllen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feldy

Hallo! Genau so mache ich sie auch immer! Oberlecker, können wir hier immer wieder essen!! Auch von mir 5 Sterne! LG Feldy

14.04.2012 18:33
Antworten
trudero

Moin, kenne ich auch so. Riesig lecker. Tipp: Vor der Küchenmaschine ca. 1/4 Kartoffeln und Gemüse aus der Suppe nehmen und nach dem Pürieren wieder beifügen. 5 Sterne

14.01.2011 10:58
Antworten