Deutschland
Einlagen
Europa
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Meeresfrüchte
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ostfriesische Kartoffelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.01.2011



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend, gewürfelt
250 g Speck, durchwachsen
1 Liter Wasser
500 g Krabben (Granat), gepult
3 Möhre(n), gewürfelt
1 Porreestange(n), in Streifen geschnitten
etwas Sellerie, gewürfelt
5 Zwiebel(n)
etwas Petersilie, frisch, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Speck und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. In einem Topf goldgelb braten. Mit etwa einem Liter Wasser ablöschen. Die gewürfelten Kartoffeln und das Gemüse in den Topf geben. Salzen und etwa eine halbe bis eine Stunde kochen lassen. Danach passieren und mit Pfeffer abschmecken.

Den Granat auf Teller verteilen und die Suppe darüber geben. Mit frisch gehackter Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ossimanni

Tolles Rezept! Zum Wasser habe ich noch einen Brühwürfel Gemüsesuppe zugegeben. Nach dem Kochen mit dem Pürierstab pürieren, das macht die Suppe feiner. Außerdem kann man dann mit etwas Flüssigkeit nachdünnen, falls die Suppe wegen sehr mehliger Kartoffeln zu dick wird. (Dickt ohnehin stark nach!) Herrliche Variante: Statt des Granat einige Streifchen Räucheraal vor dem Servieren in die Suppentasse geben!

05.11.2012 13:38
Antworten