Franzbrötchen a la Maja


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.01.2011 459 kcal



Zutaten

für
500 g Blätterteig
2 m.-große Ei(er)
2 TL Zimt
2 TL Zucker
50 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
459
Eiweiß
5,65 g
Fett
35,69 g
Kohlenhydr.
26,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Als erstes den Blätterteig ausrollen auf die die Maße ca. 60 x 40 cm. Nun die geschmolzene Butter auf dem Blätterteig verstreichen und mit dem Zucker/Zimtgemisch reichlich bestreuen - solltet ihr es süßer mögen, eben einfach die Menge des Zuckers und des Zimts anpassen.

Jetzt den Blätterteig der Länge nach aufrollen und trapezförmig abschneiden - schmale Seite ca. 2 cm, breite Seite ca. 5 cm.

Als letzten Schritt die lange Seite auf den Tisch stellen (oder aber schon auf's Backblech) und mit einem runden Holzstiel von oben in die Trapeze drücken bis sich rechts und links aus dem Brötchen kleine Rosen bilden.

Diese dann mit dem Eigelb bestreichen und bei 180 Grad für ca. 20 Minuten backen.

Die Brötchen sind dann gut, wenn sie goldbraun gebacken sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Cool - Franzbrötchen aus Blätterteig. Das ist ja mal genial! Wenn man den Dreh mit dem Dreh dann raus hat. :-))) Bei mir sahen fürs erste Mal nicht alle Teilchen nach Franzbrötchen aus, aber ein paar dann schon. Übung Übung Übung :-))) Die sind lecker - die gibt es wieder! LG Jule

26.05.2018 16:25
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Super lecker!!!!! Die gibts es nun öfter. Danke für das Rezept, LG Bine

29.04.2018 14:28
Antworten
joschwitz002

Ich finde diese Variante aus Blätterteig besser als die mit Hefeteig! Warum? Sie ist in meinen Augen (und Magen!) bekömmlicher! Werde das Rezept demnächst ausprobieren!

08.04.2015 14:28
Antworten
coco2102

Habe das Rezept heute morgen nachgebacken meine kids waren begeistert. Mache immer die Version mit Hefeteig, doch diese Version ist schnell mal zum Frühstück gemacht danke für das Rezept.

06.07.2013 11:50
Antworten